Weitere Meldungen

Junior_High_IS947-031_MPL.jpg(© © Image Source)

Umfrage: Thema Demokratie kommt in Schulen zu kurz

Demokratie muss gelernt werden. Schulen sind hierfür ein wichtiger Ort, da sie alle Kinder und Jugendlichen erreichen. Dem werden Schulen in Deutschland derzeit aber nicht hinreichend gerecht. Eine Befragung unter mehr als 1.200 Lehrkräften zeigt, dass Demokratie im Unterricht nur eine untergeordnete Rolle spielt. Eine Ursache: Das Thema wird in der Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften zu wenig behandelt.

20181029_160952_004.jpg_ST-ZZ(© Archiv Bertelsmann Stiftung)

Publikationen: Vier neue Geschichten von "Leon und Jelena"

Vom Mitbestimmen und Mithandeln im Kindergarten erzählen auch die vier neuen Bände der Leon-und-Jelena-Reihe.

AdobeStock_162762922_KONZERN_ST-ZZ.jpeg(© © Wayhome Studio - stock.adobe.com)

Demokratiebildung in Schulen: Start des MOOC "Citizenship Education"

Am 1. Oktober startete der jungbewegt-MOOC „Citizenship Education – Demokratiebildung in Schulen“. Der Online-Kurs wurde zusammen mit dem Institut für Didaktik der Demokratie entwickelt und wird in der Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften eingesetzt. Ziel ist es, eine demokratische Schulentwicklung durch die Förderung von Engagement und Partizipation voranzubringen. Somit kann Demokratie nicht nur als geltende Herrschaftsform, sondern auch als Gesellschafts- und Lebensform verstanden und gestaltet werden.

Gruppenfoto-Gruendung-Buendnis-Bildung-fuer-eine-demokratische-Gesellschaft.jpg(© Marius Klemm)

Initiative: Neues Bündnis gegründet: Bildung für eine demokratische Gesellschaft

Fast 60 Organisationen, darunter wir, haben in Berlin das Gründungsdokument zum neuen Bündnis "Bildung für eine demokratische Gesellschaft" unterschrieben. Gemeinsam möchten die Partner darauf hinwirken, der Demokratiebildung in Kindertagesstätten, Schulen und Jugendeinrichtungen sowie in Öffentlichkeit und Bildungspolitik ein größeres Gewicht zu geben.

2018_03_02_Jugend-Engagement-Wettbewerb_Foto_Peter_Pulkowski_0075_DSC1654.jpg(© Staatskanzlei RLP/ Pulkowski)

Veranstaltung: Kinder und Jugendliche mit Engagement-Preis ausgezeichnet

Junge Menschen aus 31 Projekten, die sich für Politik und Gesellschaft engagieren, konnten sich in der Mainzer Staatskanzlei feiern lassen. Die geschäftsführende Bundesjugendministerin Katarina Barley, die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig und unser Vorstandsmitglied Brigitte Mohn zeichneten sie für ihren Einsatz mit dem Jugend-Engagement-Preis 2018 aus.

Abschluss_227.JPG(© Julius Seelig)

Zertifizierung von Multiplikatoren im Projekt „jungbewegt“: Die Blagen haben das Sagen!

Das war die Feststellung eines der Multiplikatoren, die am vergangenen Donnerstag in Kassel ihr Zertifikat als Multiplikator*in des Konzeptes „Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita“ entgegennehmen konnten.

DSC_0482_Sommerakademie_jungbewegt_2018_ST-ZZ.jpg(© Regina Mamedov)

Sommerakademie "jungbewegt" 2018: Demokratiebildung zwischen Gleichheitsanspruch und Ungleichheitsrealität

Mit über 200 Teilnehmenden fand vom 11. bis 13. Juli die fünfte Sommerakademie des Projektes „jungbewegt – Für Engagement und Demokratie.“ im Kongresshotel in Potsdam statt. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie Kinder und Jugendliche das demokratische Gemeinwesen mitgestalten können und welche Bedeutung Kitas, Schulen und Jugendeinrichtungen für den Abbau von Zugangshürden haben.

Berufsschule_Rosenhoehe_2006_ 8F7T0077(© Veit Mette)

Initiative: Bundesweites Bündnis "Bildung für eine demokratische Gesellschaft" startet

Rund 100 Experten aus Bildungsverwaltung und -politik, Bildungsprogrammen, Wissenschaft und Stiftungswesen treffen sich in Berlin, um das Startzeichen für ein bundesweites Bildungsbündnis zu setzen.

Demokratietag_06112017ks_140.jpg(© Schäfer, Bildergalerie rlp)

Initiative: Rheinland-Pfalz gründet Bündnis "Demokratie gewinnt!"

Demokratie lebt von den Menschen, die sich für sie engagieren. Damit dies auch in Zukunft garantiert ist, hat das Land Rheinland-Pfalz nun mit mehreren Partnern, darunter uns, das Bündnis "Demokratie gewinnt!" ins Leben gerufen. Das Ziel: im Unterricht das Bewusstsein der Schüler für die Demokratie zu stärken und ihr Engagement zu wecken.

Pixabay_school-543041.jpg_ST-ZZ(© congerdesign/pixabay.com - CC0, Public Domain, https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de)

Lehrerbefragung: Demokratiebildung in Schulen

Wahlergebnisse und Verschiebungen in der politischen Landschaft haben national wie international in den letzten Monaten die Frage nach der Zukunft der Demokratie aufgeworfen.

DSC_0606_Multiplikatorenschulung_2017.jpg_ST-ZZ(© Bertelsmann Stiftung)

Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita: jungbewegt zertifiziert weitere 23 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

Am 28. September 2017 wurden 23 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im Rahmen des Konzepts „Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita“ des Projekts jungbewegt erfolgreich zertifiziert. Ein ganzes Jahr lang standen ihnen die Coaches Kathrin Aghamiri (FH Münster) und Julius Seelig mit Rat und Tat zur Seite. In insgesamt fünf Modulen erarbeiteten sie thematische Inhalte zu Teilhabemöglichkeiten von Kindern.

Jungbewegt_MG_6259.JPG_ST-ZZ(© Sebastian Pfütze)

Fachtagung: Kindern eine Stimme geben!

Unter diesem Motto stand die Fachtagung der beiden Landesjugendämter Westfalen-Lippe und Rheinland in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung am
8. und 9. März 2017 in Hamm/Westfalen.

SA_Jungbewegt_2017-4731.jpg_ST-ZZ(© Sebastian Pfütze)

Sommerakademie "jungbewegt" 2017: Engagement und Partizipation von Kindern in die Kommune tragen

Für eine gelungene Veranstaltung benötigt man eigentlich nur vier Dinge: Ausgewiesene Experten aus Wissenschaft und Praxis, spannende Diskussionsthemen, motivierte Teilnehmer und im besten Fall sonniges Juli-Wetter. All diese Kriterien waren bei der vierten Sommerakademie des Projektes „jungbewegt – Für Engagement und Demokratie.“ vom 5.-7. Juli 2017 in Potsdam erfüllt.

2017_04_06_Kita_Fachtag_Greifswald_Stefan_Sauer.jpg_ST-ZZ(© Stefan Sauer)

Fachtagung: Kinder - Kitas - Kooperationen. Engagement und Partizipation in Kindertageseinrichtungen

Wie wird die Kindertageseinrichtung zu einem demokratischen Ort? Wie lernen Kinder frühzeitig, dass sie sich selbst engagieren und mitgestalten können? Mit diesen Fragen beschäftigte sich die Fachtagung »Kinder - Kitas - Kooperationen. Engagement und Partizipation in Kindertageseinrichtungen« am 6. April 2017 in Greifswald. 

jungbewegt_Treffen_Kita-Domakratie_Paderborn.JPG(© Stadt Paderborn)

Bericht: Demokratie im Kita-Alltag: Die Kleinen entscheiden mit

Welches Essen kommt nächste Woche auf den Tisch? Wohin geht der nächste Ausflug? Und wie wird das Spielzimmer gestaltet? Unsere Kleinsten wollen mitentscheiden, wenn es um den Kita-Alltag geht. Doch wie kann das funktionieren? Kindertagesstätten in Paderborn finden das im Rahmen unseres Projektes "jungbewegt – Für Engagement und Demokratie." heraus.

030217jew097 (002).jpg(© Staatskanzlei Rheinland-Pfalz/Sämmer)

Veranstaltung: Engagement lohnt sich: 29 Projektideen von Jugendlichen ausgezeichnet

Kinder und Jugendliche interessieren sich nicht für Demokratie und Gesellschaft? Stimmt nicht! Das beweisen die Preisträger des rheinland-pfälzischen Jugend-Engagement-Wettbewerbs mit ihren Projektideen. Am 3. Februar zeichnete Ministerpräsidentin Malu Dreyer zusammen mit Brigitte Mohn, Vorstand der Bertelsmann Stiftung, die Jugendlichen in Mainz aus.

F1030010_Jugendkongress_Berlin_2004(© Veit Mette)

Publikation: Projektförderung mit Jugendwettbewerben - Zehn Schritte zum Erfolg

Idee und Gelegenheit führen zu Engagement, so sagen wir. Aber was ist eigentlich zuerst da – die Idee oder die Gelegenheit? Meist gehen wir davon aus, dass die Idee am Anfang steht und nur auf den richtigen Zeitpunkt, die richtigen Menschen und den richtigen Ort wartet, um verwirklicht zu werden. Oft ist es aber auch ganz anders – förderliche Bedingungen, also Gelegenheiten, animieren uns, etwas auszuprobieren, etwas Neues zu machen.

035_JugendkonferenzRlp_Sept2012.jpg(© Melanie Bauer / © Staatskanzlei)

Wettbewerb: Jugendwettbewerb Rheinland-Pfalz geht in die vierte Runde

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat den Startschuss für den Jugendwettbewerb "Sich einmischen – was bewegen" gegeben. Bis zum 27. Oktober 2017 können Jugendliche zwischen 12 und 25 Jahren Projektideen einreichen und finanzielle Unterstützung von 500 bis 1.000 Euro gewinnen.

Jugendengagementwettbewerb_One_Dream_-_One_Goal__Wirges.jpg(© Schäfer / © Staatskanzlei Rheinland-Pfalz)

Veranstaltung: Malu Dreyer und Brigitte Mohn überreichen Jugend-Engagement-Preis 2015

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in der Staatskanzlei in Mainz haben die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Brigitte Mohn, Vorstand der Bertelsmann Stiftung, 30 Projekte mit dem Jugend-Engagement-Preis 2015 ausgezeichnet.

S20_Spielgeraet.JPG_ST-ZZ(© Kita Bussi Bär Magedeburg)

jungbewegt - Phase II: Vom Pilotprojekt zur Breitenwirkung

In den letzten fünf Jahren hat das Projektteam „jungbewegt“ in Zusammenarbeit mit Rüdiger Hansen (Institut für Partizipation und Bildung, Kiel), Professor Dr. Raingard Knauer (Fachhochschule Kiel) und Professor Dr. Benedikt Sturzenhecker (Universität Hamburg) das Konzept „Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita“ entwickelt, in über 20 Kitas erprobt und mit guten Ergebnissen evaluiert. Die Handlungsansätze des Konzeptes zielen darauf ab, Engagement, Partizipation und Demokratiebildung früh zu fördern.    

Jugend-Engagement-Wettbewerb RLP 2015(© Torsten Silz / © Staatskanzlei RLP)

Preisvergabe: 23 Jugendinitiativen, die durch Engagement bewegen

Sehr beeindruckt zeigten sich Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Bettina Windau von der Kreativität und Bandbreite der Beiträge beim Jugend-Engagement-Wettbewerb Rheinland-Pfalz – einer gemeinsamen Initiative der Staatskanzlei und der Bertelsmann Stiftung .

411_JugendkonferenzRlp_Sept2012_1240x600px(© Bertelsmann Stiftung)

Jugendforum rlp: Liken, teilen, was bewegen!

Wie begeistert man Jugendliche für Politik? Die Bertelsmann Stiftung hat dafür einen kombinierten Off- und Online-Beteiligungsprozess entwickelt. Was das ist und welchen Erfolg das Ganze hatte, erklärt die Projektleiterin Sigrid Meinhold-Henschel.

Jungbewegt 2014 MG_6382.JPG(© Sebastian Pfütze)

Fachtagung: 150 Teilnehmende im Austausch

Wie können wir Engagement und Partizipation von Kindern und Jugendlichen noch besser fördern? Wie sichern wir die Nachhaltigkeit der bisherigen Projektarbeit? Und: Wie gelingt es, Demokratiebildung ein größeres Gewicht in der pädagogischen Praxis von Kitas, Schulen und Jugendeinrichtungen zu geben?

Foto für Pressemeldung vom 13.02.2014: Landesregierung von Rheinland-Pfalz nimmt Jugendbeteiligung ernst. Ministerpräsidentin Malu Dreyer gibt Feedback zum Jugendforum. "Liken, teilen, was bewegen" – unter diesem Motto haben junge Menschen aus ganz Rh(© Peter Pulkowski, © Staatskanzlei Rheinland-Pfalz)

13.02.2014: Landesregierung von Rheinland-Pfalz nimmt Jugendbeteiligung ernst

Ministerpräsidentin Malu Dreyer gibt Feedback zum Jugendforum