Agenda 2030 - Nachhaltige Entwicklung vor Ort: Generationengerecht handeln auf lokaler Ebene - ökonomisch, ökologisch und sozial

Eine "nachhaltige" Kommune zeichnet sich dadurch aus, dass die verantwortlichen Akteure ihre Entscheidungen für das Gemeinwesen generationengerecht, ganzheitlich und global ausrichten und dabei möglichst partizipativ vorgehen.

Sieben Partner haben gemeinsam Indikatoren zur Abbildung der Sustainable Development Goals entwickelt: Bertelsmann Stiftung, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Deutscher Landkreistag, Deutscher Städtetag, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Deutsches Institut für Urbanistik sowie Engagement Global mit Ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt. 

Zahl des Monats

600

Städte in Deutschland setzen sich für fairen Handel ein und dürfen sich deshalb Fairtrade-Town nennen.

 

Quelle: TransFair e.V. 2019

 

 

Projektnachrichten