Weitere Meldungen

Salzburger Trilog 2020: Rethinking Relations – Innovative Diplomacy in an Uncertain World

Der diesjährige Salzburger Trilog stellt den Aufbau von Vertrauen in den Mittelpunkt und befasst sich mit der Frage, wie innovative Wege der Verständigung für Politik, Wirtschaft und Kultur gestaltet werden können.

louis-reed-779919-rodion-kutsaev-79994-unsplash.jpg(© Montage: Louis Reed, Rodion Kutsaev / Unsplash – Unsplash License, https://unsplash.com/license)

Salzburger Trilog 2019: Fragmented Realities - Regaining a Common Understanding of Truth

Der Salzburger Trilog 2019 befasste sich mit der Frage, ob wir noch ein gemeinsames Verständnis von der Wirklichkeit haben. Fehl-und Desinformation, Propaganda und Manipulation waren schon immer Bestandteil der menschlichen Kommunikation – mit manchmal gravierenden Folgen für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

InternetBild_ST-UK .jpg(© Bertelsmann Stiftung)

Salzburger Trilog 2018: Reviving Democracy in a Fragmented World - Not Attractive Anymore or Still a Success Story?

Der zum 17. Mal stattfindende Salzburger Trilog widmet sich der Frage, ob die  Demokratie – hundert Jahre nach dem 1. Weltkrieg – auch zukünftig die unangefochtene Regierungsform bleiben wird und - wie in den letzten Jahrzehnten - erfolgreich Wohlstand und Frieden gewährleistet.

shutterstock_287070797_Premier.jpg_ST-NW(© Shutterstock / everything possible)

Salzburger Trilog 2017: A Closer Look at Globalization

(© Franz Pfluegl / Fotolia.com)

Salzburger Trilog 2016: Dealing with Neighbors:

Fighting a Ring of Fire or Building a Ring of Friends?

Bertelsmann Stiftung, Salzburg Trilogue 29./30.08 2013(© 40917)

Salzburger Trilog 2015: In Search of Leadership

A Critical Requirement for Governance, Social Cohesion and Competitiveness

Salzburg-Trilog-2014_DSC7509bearb_fuerWeb_ver2.jpg(© Jürgen Dannenberg)

Salzburger Trilog 2014: Freiraum für Unternehmertum

Förderung einer Kultur für Innovationen

Bertelsmann Stiftung, Salzburg Trilogue 29./30.08 2013(© Valeska Achenbach)

Salzburger Trilog 2013: Im Wettstreit um Talente

Der globale Wettlauf um die wertvollste Ressource der Welt 

salzburger trilog 2012(© wakila / iStockphoto.com)

Salzburger Trilog 2012: Strategien für nachhaltiges und sozial inklusives Wirtschaftswachstum

10. SALZBURGER TRILOG 2011(© HOPI-MEDIA)

Salzburger Trilog 2011: Konvergenz nicht Konsens

Der zehnte Salzburger Trilog forderte einen normativen Rahmen - eine neue "Software" - für die Weltwirtschaft und für die globalisierte Welt.

_DRA4328.jpg(© HOPI-MEDIA)

Salzburger Trilog 2010: Die Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft

Quantitatives Wachstum allein reicht nicht - Qualität ist gefragt. Wie? Durch die Orientierung an den Bedürfnissen der Menschen und an begrenzten Ressourcen.

8. SALZBURGER TRILOG(© HOPI-MEDIA)

Salzburger Trilog 2009: Weltkrisen und das menschliche Potenzial

Lösungsansätze für eine Welt in der Krise - der Salzburger Trilog 2009 sucht nach Wegen in eine zukunftsfähige Welt.

7. SALZBURGER TRILOG(© HOPI-MEDIA)

Salzburger Trilog 2008: Globale Visionen

Sprechen wir eine gemeinsame Sprache?

Bertelsmann Stiftung, Salzburg Trilogue 29./30.08 2013(© Marco2811 / Fotolia.com)

Salzburger Trilog 2007: Interreligiöse Verständigung

"Moral erweist sich im Handeln, nicht im Glauben."

5. Salzburger Trilog 2006 - Das Asiatische Jahrhundert(© HOPI-MEDIA)

Salzburger Trilog 2006: „Das Asiatische Jahrhundert?“

Große Konflikt- und Kooperationspotenziale für Europa

Bild 04 Salzburger Trilog 2005(© HOPI-MEDIA)

Salzburger Trilog 2005: Globale Verantwortung

Welche Botschaft hat Europa? 

Bertelsmann Stiftung, Salzburg Trilogue 2014, MOZARTEUM Salzburg, 15.08.2014(© Sebastian Pfütze)

Salzburger Trilog 2004: Ein zukunftsweisendes Toleranzverständnis für Europa