Bertelsmann Stiftung, Salzburg Trilogue 29./30.08 2013
Marco2811 / Fotolia.com

Salzburger Trilog 2007: Interreligiöse Verständigung

"Moral erweist sich im Handeln, nicht im Glauben."

  • PDF

Auf Einladung der Bertelsmann Stiftung, der Salzburger Festspiele und des österreichischen Ministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten trafen sich in Salzburg Persönlichkeiten verschiedener Weltreligionen mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Diskussionsthema waren die Perspektiven interreligiöser Verständigung zu Beginn des 21. Jahrhunderts.

Den Auftakt bildete eine öffentliche Podiumsveranstaltung am 12. August, die das Projekt "West-Östlicher Diwan" von Daniel Barenboim vorstellte, das seit acht Jahren junge Musiker aus dem Nahen Osten und Israel zum gemeinsamen Musizieren zusammenführt und in diesem Jahr erstmals bei den Salzburger Festspielen aufgetreten ist. Das Panel würdigte diese Musikprojekt als wegweisendes Beispiel für die Potenziale, die durch die Vision einer Versöhnung geweckt werden und thematisierte, inwieweit daraus Impulse für die politische und interreligiöse Versöhnungsarbeit im Nahen Osten abgeleitet werden können.

Schlussbilanzen des Trilogs...

Wolfgang Schüssel beschloss den sechsten Salzburger Trilog mit der Einschätzung, dass die Politik in Europa ein Vakuum an Spiritualität zurückgelassen habe. Deshalb sei es nicht verwunderlich, dass die Gesellschaft eine Rückkehr des Religiösen erlebe. Die Religionen sind eine wichtige Ressource, um mit den großen Herausforderungen unserer Zeit umzugehen. Ihre Aufgabe besteht darin, dafür Lösungen zu entwickeln und Vernunft und Glauben in einer rechten Balance zu halten. Für Liz Mohn hat das Gespräch die Verantwortung aller Akteure gezeigt, zu vermitteln, dass man weder politisch, noch religiös oder kulturell in Übereinstimmung leben muss, um voneinander zu lernen und einander mit Respekt zu begegnen. Vielmehr können die Unterschiede bereichernd sein und Konflikte produktiv genutzt werden.

Interreligiöse Verständigung: Salzburger Trilog 2007