Vielfalt leben – Gesellschaft gestalten
Kulturelle Vielfalt ist in Deutschland längst Normalität. Damit das Zusammenleben in Vielfalt gelingt, muss es aktiv gestaltet werden.
Foto Stephan Vopel

Ansprechpartner

Stephan Vopel

Director

Telefon: +49(5241)81-81397 E-Mail: Nachricht schreiben Profil
Foto Kai Unzicker

Ansprechpartner

Dr. Kai Unzicker

Senior Project Manager

Telefon: +49(5241)81-81405 E-Mail: Nachricht schreiben Profil

Reinhard Mohn Preis 2018

Gelingendes Zusammenleben in kultureller Vielfalt

Die deutsche Gesellschaft ist kulturell vielfältig, und das nicht erst seit kurzem. Unterschiedliche Religionen, Traditionen und Sprachen sind schon lange fester Bestandteil unseres Landes. Vielfalt ist in Deutschland gelebte Normalität. Das Leben in kultureller Vielfalt bringt einerseits Herausforderungen mit sich, andererseits aber auch Potenziale. Damit sich unterschiedliche Perspektiven wechselseitig produktiv ergänzen und Vielfalt zu einer Stärke der Gesellschaft wird, muss das Zusammenleben in Vielfalt aktiv gestaltet werden.

Um Lösungsansätze für die zukünftige Gestaltung des Zusammenlebens unterschiedlicher Kulturen und Nationalitäten zu gewinnen, können wir durchaus von den Erfahrungen in anderen Ländern lernen.

Reinhard Mohn, 1992

Projektnachrichten

alle anzeigen
Junge Menschen unterschiedlicher Herkunft Am Rande eines Parks

Auszug Change-Magazin 2/2017

Städte sind „Laboratorien“ des Zusammenlebens

Deutschland ist längst das Einwanderungsland geworden, das es offiziell immer noch nicht sein will. Das würden ein unvoreingenommener Realitätscheck sofort bestätigen. weiterlesen

Der Grote Markt in Mechelen (Belgien)

Internationale Recherche

Vielfalt zusammen leben: Samen Inburgeren

Das Projekt Samen Inburgeren in Mechelen (Belgien) bringt alteingesessene Bürger mit neu Angekommenen zusammen, die einen anderen kulturellen Hintergrund haben. weiterlesen

Straßenszene im Altstadtviertel El Raval, Barcelona

Internationale Recherche

Tot Raval – Alle sind Raval!

Barcelonas Stadtteil Raval ist eine der am dichtesten besiedelten Nachbarschaften Europas. Fast 50.000 Menschen aus mehr als 40 Nationen leben hier auf rund einem Quadratkilometer. Die Stiftung „Tot Raval“ gestaltet vor Ort das Miteinander in Vielfalt. weiterlesen

Die Teilnehmer des Expertenworkshops zum Reinhard Mohn Preis 2018

04.07.2017, Veranstaltung

Expertenworkshop zum Reinhard Mohn Preis 2018 in Berlin

Wie gelingt das Zusammenleben in kultureller Vielfalt? Was kann Deutschland von der Welt lernen? Wo wird bereits vorbildlich mit kultureller Vielfalt umgegangen? weiterlesen

Publikationen

alle anzeigen

Publikation

Muslime in Europa

Seit den 1960er Jahren wächst die muslimische Bevölkerung in Westeuropa. In Deutschland leben rund 4,7 Millionen Muslime. Trotz gesellschaftlicher Spannungen macht die Integration deutliche Fortschritte. Das ist eines der zentralen Ergebnisse unseres Religionsmonitors 2017. weiterlesen

Publikation

Der Kitt der Gesellschaft

Was hält die Gesellschaft zusammen? Was ist der sprichwörtliche Kitt, der die Menschen miteinander verbindet? Dieser Sammelband beleuchtet die unterschiedlichen Facetten von gesellschaftlichem Zusammenhalt in Deutschland. weiterlesen

Publikation

Vielfalt statt Abgrenzung

Im Jahr 2015 hat Deutschland mehr als eine Million flüchtende Menschen aufgenommen. Sie kamen vor allem aus Syrien, dem Irak und Afghanistan, aber auch aus Afrika. Die Deutschen empfingen sie mit großem Engagement, Deutschland zeigte aber auch ein anderes Gesicht. weiterlesen

Publikation

Werte lernen und leben

Werte spielen in unserem Leben eine wichtige Rolle. Für das Zusammenleben in einer offenen, vielfältigen und demokratischen Gesellschaft sind gemeinsam geteilte und gelebte Werte unverzichtbar. Zudem ist es wichtig, mit unterschiedlichen Lebensstilen und Wertvorstellungen umgehen zu können. weiterlesen

Mediathek

alle anzeigen

Video

Bart Somers über den Umgang mit kultureller Vielfalt

Bei unserer internationalen Recherche für den Reinhard Mohn Preis 2018 sind wir auf der Suche nach Orten, an denen das Zusammenleben in kultureller Vielfalt bereits heute gut gelingt, auf die Stadt Mechelen in Belgien gestoßen. Ihr Bürgermeister, Bart Somers, wurde für seinen erfolgreichen Umgang mit den Herausforderungen, die das Zusammenleben in Vielfalt im städtischen Kontext mit sich bringt, mit dem World Mayor Prize 2016 ausgezeichnet. In diesem Video erläutert der „beste Bürgermeister der Welt“ seine Strategie. weiterlesen

Video

Francesca Lionetti über Städte als Vorreiter beim Umgang mit Vielfalt

In Städten verdichtet sich kulturelle Vielfalt, und zugleich muss hier das Zusammenleben im Alltag konkret gestaltet werden. Daher sucht der Reinhard Mohn Preis 2018 besonders in Städten nach guten Beispielen. Francesca Lionetti vom Europarat stellt in diesem Video das Programm „Intercultural Cities“ vor und erklärt, warum Städte beim Umgang mit Vielfalt Vorreiter sein können. weiterlesen

Social Media auf einen Blick