Projektnachrichten

link link--external

: Kinderarmut – was heißt es in Deutschland arm aufzuwachsen?

In Deutschland ist jedes fünfte Kind von Armut betroffen. Das sind 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Als arm gilt ein Kind, wenn seine Familie Leistungen nach SGB II (umgangssprachlich Hartz-IV) bezieht oder über ein Einkommen verfügt, das weniger als 60 % des mittleren Einkommens beträgt. Seit Jahren verharrt diese Armutsbetroffenheit auf diesem […]

link link--external

: Der Zusammenbruch der amerikanischen Gesellschaft

In diesem Gastbeitrag wirft Anthony Silberfeld, Director für Transatlantic Relations bei der Bertelsmann Foundation North America, kurz vor den  Präsidentschaftswahlen einen kritischen Blick auf den Zustand der amerikanischen Gesellschaft.   Der Zusammenbruch der amerikanischen Gesellschaft In einem Land, das Jahrzehnte lang über den Wert des menschlichen Lebens diskutiert hat, sind die USA nun scheinbar zu einem […]

link link--external

: Es gibt eine soziale Pandemie, die Europa vergiftet: der Hass auf Muslime

Wenn antimuslimische Vorurteile nicht ins Visier genommen werden, sind Maßnahmen zur Bekämpfung des Rassismus in Europa im Gefolge der Black-Lives-Matter-Proteste sinnlos Von Patrycja Sasnal und Yasemin El-Menouar Selten hat die EU so schnell reagiert. Nur knapp vier Monate nach der Ermordung von George Floyd und der folgenden Black-Lives-Matter-Kampagne in den USA, die auch auf Europa […]

link link--external

: 30 Jahre deutsche Einheit: Was uns verbindet und was uns trennt.

Morgen ist der 3. Oktober und so langsam haben wir Deutschen uns an den Feiertag zur deutschen Einheit gewöhnt – aber gilt das auch für die Einheit selbst? Vor dreißig Jahren sagte der damalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker beim Festakt zum Tag der deutschen Einheit in Berlin, es gelte die Einheit „mit Inhalt und Leben […]

link link--external

: Kunst kennt keinen Shutdown!

Über die Lage freischaffender Künstler:innen in der Corona-Krise und was Stiftungen gemeinsam bewirken können Dies ist ein Gastbeitrag von Ilka von Bodungen, der stellvertretenden Geschäftsführerin der Hamburgischen Kulturstiftung. Sie ist dort zudem verantwortlich für den Projektbereich Junge Kunst und Kultur sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Am 11. März 2020 traf ich nach dem Besuch einer […]

link link--external

: 8 Thesen für eine demokratische Digitalisierung

Die Digitalisierung ist ein Megatrend unserer Zeit, der alle Lebensbereiche umfasst und quer über den Globus verläuft. Die technologischen Entwicklungen schreiten in atemberaubender Geschwindigkeit voran. Doch Digitalisierung ist kein Eilzug, der wahlweise an uns vorbei rast oder auf den wir noch rasch aufspringen, sondern ein Zug, der von uns selbst entwickelt und gesteuert werden kann. […]

link link--external

: Deliberation vor Ort stärken

Die derzeitigen Herausforderungen und Probleme für die Demokratie und den gesellschaftlichen Zusammenhalt sind groß: Die Corona-Pandemie bringt umfangreiche Einschränkungen, Unsicherheiten und Gefährdungen für die Menschen mit sich, gleichzeitig verlangt die sich verschärfende Klimakrise ebenso nach Antworten wie die Gestaltung der Digitalisierung, die Zukunft der alternden Gesellschaft oder das Städtewachstum. Angesichts der Komplexität dieser Themen droht […]

link link--external

: Forschung in Zeiten von Corona

Wie die Studie „30 Jahre deutsche Einheit – Gesellschaftlicher Zusammenhalt im vereinten Deutschland“ entstand Dies ist ein Gastbeitrag von Jana Faus und Matthias Hartl. Jana Faus ist Diplom-Soziologin und Geschäftsführerin von pollytix. Matthias Hartl hat einen Master in Politischer Kommunikation und ist Senior Berater bei pollytix.  Am 7. September erscheint eine neue Studie der Bertelsmann […]

link link--external

: Was eine moderne Religionspolitik ausmacht

Das Wort Religionspolitik macht seit einigen Jahren die Runde. Ob es um Fragen des Islam geht oder den Religionsunterricht in Schulen, um Kruzifixe in Behörden oder Gott in Verfassungspräambeln, um die Kooperation mit den Kirchen oder Änderungen des Religionsverfassungsrechts – immer wieder hört man den Ruf nach mehr oder einer anderen Religionspolitik. Dabei bleibt meist […]

link link--external

: Wie sieht das ‚New Normal‘ für zivilgesellschaftliche Organisationen in der Corona-Zeit aus? Wir haben nachgefragt!

In einer gemeinsamen Umfrage haben die Bertelsmann Stiftung und die Stiftung Bürgermut nachgefragt, welche Unterstützung Organisationen in den nächsten Monaten am dringendsten benötigen. Die Antwort lautete nicht Webcams, mehr Ehrenamtliche oder finanzielle Ausstattung – sondern Wissenstransfer und Austausch. Das zu gestalten liegt auch an jedem von uns. „Ich habe noch nie so viel Zeit zuhause […]