Projektnachrichten

link link--external

: Gehören Sie aufs Gymnasium?

„Wenn Sie aufs Gymnasium gehören würden, wären Sie schon auf einem.“ Diesen Satz hat Natalya Nepomnyashcha gehört, als sie 16 Jahre alt war. „So können Träume an einem einzigen Satz eines Beamten zerschellen“ sagt sie heute dazu. In Kiew geboren, ist Natalya Nepomnyashcha in einem sozialen Brennpunkt in Bayern aufgewachsen. Ohne in Deutschland das Abitur […]

link link--external

: What´s Next: Zusammenhalt stärken in Zeiten von Corona

Gesellschaftlicher Zusammenhalt entsteht nicht von allein, sondern muss aktiv gestaltet werden. Dazu tragen Maßnahmen bei, durch die Menschen vor Ort in den persönlichen Austausch und ins gemeinsame Handeln kommen: Dialog- und Beteiligungsformate wie die Nachbarschaftsgespräche, Ideenlabore oder die Initiative „Meine Stadt besser machen“ schaffen solche Räume für Begegnung und Engagement. Corona und die damit einhergehenden […]

link link--external

: Zusammenhalt in Zeiten der Krise – Ein Blick nach Asien

Corona-Krise und gesellschaftlicher Zusammenhalt in Asien Für die Frage nach den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Bedeutung sozialer Kohäsion für die Krisenbewältigung lohnt ein Blick über den deutschen und europäischen Tellerrand nach Asien. Denn hier finden sich einige sehr erfolgreiche Beispiele für den Umgang mit der Krise. Ich habe in den […]

link link--external

: „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen“ – Keine Meinungsfreiheit in Deutschland?

Im Juni 2018 gerieten die Talkshows von ARD und ZDF in die Kritik. Mit provokanten Titeln würden sie die politische Debatte nach rechts verschieben, lautete der Vorwurf. Ein paar Tage später sprach der bayrische Ministerpräsident Söder in einem Interview von „Asyltourismus“ und der Vorsitzende der AfD Alexander Gauland nannte die Zeit des Nationalsozialismus und die […]

link link--external

: Serie über Zusammenhalt in Zeiten der Krise | Teil 5: Vertrauen in Institutionen

Über die Serie: Das Projekt „Radar gesellschaftlicher Zusammenhalt“ untersucht seit 2012, wie es um das gesellschaftliche Miteinander in Deutschland bestellt ist. Grundlage ist ein Modell mit neun Dimensionen: Soziale Netze, Vertrauen, Akzeptanz von Diversität, Identifikation, Institutionenvertrauen, Gerechtigkeitsempfinden, Solidarität und Hilfsbereitschaft, Anerkennung sozialer Regeln und gesellschaftliche Teilhabe. In jedem Teil dieser Serie wird untersucht, welche Auswirkungen […]

link link--external

: Toronto macht Vielfalt zum Markenzeichen

Little Italy, Little India, Greektown, Chinatown, Koreatown, Little Jamaica, Little Portugal oder das polnisch geprägte Roncesvalles – in Toronto ist man auch immer in der Welt unterwegs. Die 2,7-Millionen-Metropole am Ontario-See wird als multikulturellste Großstadt der Welt bezeichnet. Eine Behauptung, die kaum nachgewiesen werden kann, aber mittlerweile so sehr in das Selbstverständnis der Bewohner eingegangen […]

link link--external

: Serie über Zusammenhalt in Zeiten der Krise | Teil 4: Akzeptanz von Diversität

Serie über Zusammenhalt in Zeiten der Krise | Teil 4: Akzeptanz von Diversität Über die Serie: Im Projekt „Radar gesellschaftlicher Zusammenhalt“ untersuche ich seit 2012, wie es um das gesellschaftliche Miteinander in Deutschland bestellt ist. Grundlage ist ein Modell mit neun Dimensionen: Soziale Netze, Vertrauen, Akzeptanz von Diversität, Identifikation, Institutionen-vertrauen, Gerechtigkeitsempfinden, Solidarität und Hilfsbereitschaft, Anerkennung […]

link link--external

: Das renk. Magazin bringt Farbe in die Medienlandschaft

Ein Bild in einer Zeitung oder Szenen in einer Nachrichtensendung: Die klassischen Medienformate haben großen Einfluss darauf, wie kulturelle Minderheiten in Deutschland wahrgenommen werden. Aber wie werden die Geschichten in diesen Medien erzählt? Und vor allem: Von wem werden sie erzählt? Das renk. Magazin bringt Farbe in die bisweilen homogene Medienlandschaft. Redakteur Tarik Kemper gibt […]

link link--external

: Serie über Zusammenhalt in Zeiten der Krise | Teil 3: Vertrauen Sie mir? Über das generelle Vertrauen in Mitmenschen

Über die Serie: Im Projekt „Radar gesellschaftlicher Zusammenhalt“ untersuche ich seit 2012, wie es um das gesellschaftliche Miteinander in Deutschland bestellt ist. Grundlage ist ein Modell mit neun Dimensionen: Soziale Netze, Vertrauen, Toleranz, Identifikation, Institutionenvertrauen, Gerechtigkeitsempfinden, Solidarität und Hilfsbereitschaft, Anerkennung sozialer Regeln und gesellschaftliche Teilhabe. In jedem Teil dieser Serie werde ich darauf eingehen, welche […]

link link--external

: Herausforderungen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Zeiten von Corona

Wird die Corona-Krise den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken oder treibt sie die Spaltung weiter voran? Denken Sie, es wird alles wieder wie vor der Krise? Oder sind Sie hin- und hergerissen, da es für alle drei möglichen Entwicklungen gute Argumente gibt? Hierüber sprachen wir bei unserem Fachgespräch „Zusammenhalt in Zeiten von Corona“ mit Prof. Dr. Jutta […]