Studien

Zwei von drei Deutschen misstrauen selbstfahrenden Autos

Die Digitalisierung wird mehr Mobilitätsangebote bringen. Die Bevölkerung blickt jedoch gespalten auf selbstfahrende Autos und Busse. Es gibt Realismus und Begeisterung, aber Skepsis und Ängste überwiegen. Das ist das Fazit einer repräsentativen Emnid-Umfrage in unserem Auftrag zur Frage, wie die Menschen in Zukunft von A nach B kommen.

Wirtschaft stärken

Mehr zum Thema
Gruppenfoto der Preisträger von Mein gutes Beispiel 2017 mit Liz Mohn, Rita Süssmuth, Hans Peter Wollseifer und Dirk Stocksmeier

Mein gutes Beispiel

Fünf gesellschaftlich engagierte Unternehmen ausgezeichnet

Sie tun etwas gegen soziale Ungleichheit, für Gesundheit im Job, Artenvielfalt, gute Ernährung für Kinder, engagieren sich für Jugendliche – und sind nun preisgekrönt: Fünf Unternehmen aus ganz Deutschland konnten die Jury beim Wettbewerb "Mein gutes Beispiel" von sich überzeugen. Am 31. März zeichneten wir sie in Berlin aus. weiterlesen

xy

Studie

Freihandelsabkommen EU-Japan könnte Deutschland Milliardenzuwachs bringen

Vom derzeit verhandelten europäisch-japanischen Freihandelsabkommen könnten beide Seiten profitieren und es würde ein Signal gegen den Trend, sich wirtschaftlich abzuschotten, gesendet. weiterlesen

Bunte Frachtcontainer sind in einem Hafen aufeinandergestapelt und in Nahaufnahme zu sehen.

Makro-Mythen

Importzölle: Eigentor oder Stütze für die heimische Wirtschaft?

US-Präsident Trump plant höhere Importzölle auf ausländische Produkte, um die US-Wirtschaft zu stärken. Doch macht das Sinn? In unsrer neuen Reihe "Makro-Mythen" prüft Experte Thieß Petersen bekannte Wirtschaftsthesen auf ihren Wahrheitsgehalt. weiterlesen

Bildung verbessern

Mehr zum Thema
Mehrere Studierende sitzen in einem Hörsaal vor den Projektionen virtueller Computerbildschirme. Zwei Studierende lesen in Büchern, eine Studierende hat die Augen geschlossen.

Studie

Studierende sind keine digitalen Enthusiasten

Trotz guter technischer Ausstattung bleibt an Deutschlands Hochschulen das Potenzial digitaler Lernmedien oft noch ungenutzt. weiterlesen

Gesellschaft entwickeln

Mehr zum Thema
Ein Mitarbeiter zeigt den Azubis, darunter einem Flüchtling, mit der Drehbank gefertigte Werkstücke

Umfrage

Willkommenskultur besteht "Stresstest", aber Skepsis gegenüber Migration wächst

Freudig wurden im Sommer 2015 Flüchtlinge an deutschen Bahnhöfen empfangen. Seitdem blieb die Willkommenskultur robust. Doch jetzt sehen viele eine Belastungsgrenze erreicht. weiterlesen

Gruppenbild mit Eli Nechama, Liz Mohn und anderen Teilnehmern der Veranstaltung "Ein Zuhause in der Fremde"

Veranstaltung

Wie gelingt Integration? Eine Schule in Tel Aviv macht's vor

Was können wir in Deutschland von einer Schule in Tel Aviv lernen, wenn es um Integration geht? Das diskutierte Liz Mohn mit Schulleiter Eli Nechama am 3. April in Essen. weiterlesen

Eine brünette Frau und eine Frau im Kopftuch schauen auf ein Blatt Papier

Studie

Fast die Hälfte der Muslime engagiert sich in der Flüchtlingshilfe

Muslime tragen nichts zu unserer Gesellschaft bei? Stimmt nicht: Sie engagieren sich stärker in der Flüchtlingshilfe als Christen oder Atheisten – das zeigt die Auftaktstudie des Religionsmonitor 2017. weiterlesen

Dutzende Menschen, vermutlich Flüchtlinge, laufen in einer breiten Reihe auf einem grasbewachsenen Hügel entlang.

Publikation

Teufelskreis Flucht: Ursachen bekämpfen, praktisch helfen

Warum flüchten immer mehr Menschen? Wodurch lassen sich die Fluchtursachen bekämpfen? Und wie können wir Flüchtlingen in Europa helfen? Unser Sammelband mit internationalen Autoren liefert Antworten. weiterlesen

Kultur leben

Mehr zum Thema
Gruppenfoto mit den Endrundenteilnehmern der NEUEN STIMMEN 2015 auf der Bühne des Theaters Gütersloh.

Gesangswettbewerb

Startschuss für die NEUEN STIMMEN 2017: Bewerben Sie sich jetzt!

Opernsänger wie Anna Netrebko oder Jonas Kaufmann begeistern weltweit Menschen. Doch der Weg an die Spitze ist beschwerlich. Mit der Teilnahme an unseren NEUEN STIMMEN startete schon so manches Talent eine vielversprechende Sängerkarriere. Bis zum 31. März können sich wieder Nachwuchssänger aller Nationalitäten für den Wettbewerb bewerben. weiterlesen

Junge Geflüchtete musizieren

Pilotprojekt

Mit Beats und Bässen aus der ganzen Welt

Musik kennt keine Grenzen: Im Workshop unsres Projekts "Musik, Sprache, Teilhabe" texten und singen geflüchtete Jugendliche ihre eigenen Songs. Der Musiker Sorab Jon Asar begleitet sie. weiterlesen

Video

Mobile Musikwerkstatt

Klänge, Töne, Schall gibt es überall: Unsere "Mobile Musikwerkstatt" nimmt Kinder und Erwachsene mit in eine besondere Welt. weiterlesen

Demokratie gestalten

Mehr zum Thema
Porträtfoto von Aart De Geus, dem Vorstandsvorsitzenden der Bertelsmann Stiftung

Interview

Brexit/Trump: Weckrufe für eine aktivere EU?

Wie Europa mit dem EU-Austritt Großbritanniens umgehen sollte, erklärt unser Vorstandsvorsitzender Aart De Geus. weiterlesen

Sieben junge Frauen und Männer stehen auf einem Platz vor einem Gebäude in Malta und halten eine Europafahne in den Händen. Zwei von ihnen halten außerdem Luftballons in Herzform.

Umfrage

Mehrheit der jungen Mittel- und Osteuropäer steht fest hinter der EU

Krisenherde und anti-europäische Kampagnen: Die EU kämpft derzeit an vielen Fronten. Eine Mehrheit der jungen Mittel- und Osteuropäer steht aber hinter ihr und schätzt sie vor allem als Friedensgarant. weiterlesen

Blick von den Treppen, die hinauf zum Kapitolshügel in Rom führen, auf den Senatorenpalast. Links und rechts säumen zwei große Statuen mit Pferden den Weg. Auf der Treppe laufen Menschen.

Analyse

60 Jahre Römische Verträge: Wohin steuert die EU?

Am 25. März jährte sich der Abschluss der "Römischen Verträge" zum 60. Mal. Wir blicken auf aktuelle Entwicklungen in der EU und haben Stimmen aus den sechs Unterzeichnerstaaten gesammelt. weiterlesen

Ein Mann und eine Frau, von denen nur die Beine zu sehen sind, gehen in ein Wahllokal. Im Vordergrund steht ein Schild, das den Weg ins Wahllokal weist.

Dossier

Das Wahljahr 2017: Zwischen Emotionen und Fakten

In unserem neuen Dossier beleuchten wir einige der Themen, die die Europäer vor den kommenden Wahlen bewegen. weiterlesen

Gesundheit aktivieren

Mehr zum Thema
Ein Mann steht vor einer Tafel voll von mathematischen Formeln und erklärt drei Personen, die vor ihm sitzen, etwas.

Studie

Gesetzliche Krankenversicherung für Beamte würde Bund und Länder um 60 Milliarden Euro entlasten

Geht es um Gesundheit, ist Deutschland zweigeteilt: Während alle Arbeitnehmer verpflichtet sind, sich gesetzlich krankenzuversichern, nutzen neben Selbstständigen vor allem Beamte die private Krankenversicherung. Wäre die gesetzliche Krankenversicherung auch für die Staatsbediensteten Pflicht, könnten Bund und Länder bis 2030 rund 60 Milliarden Euro einsparen und die Beiträge für alle gesetzlich Versicherten sinken. weiterlesen

Ein Arzt tastet den Rücken eines Patienten ab.

Studie

Volksleiden Rückenschmerzen: Viele Untersuchungen sind überflüssig

Schmerzt der Rücken, gehen viele Deutsche schnell zum Arzt. Doch viele Praxisbesuche und Untersuchungen wären vermeidbar, zeigt unsere Studie. weiterlesen

Ärztin und Patient im Gespräch.

Expertise

Klarer Fahrplan für elektronische Patientenakten

Elektronische Patientenakten sollen kommen - darüber sind sich Experten seit langem weitgehend einig und so will es jetzt auch das Gesetz. Doch es braucht klare Vorraussetzungen und eine kluge Strategie, damit die Akten wirklich nutzen. weiterlesen