Assoziation_Bergmann_fbm2017_01_37961512611
JÖRG JÄGER | FOTOGRAFIE

, Veranstaltung: Unsere aktuellen Neuerscheinungen auf der Frankfurter Buchmesse

Vom 10. bis 14. Oktober präsentiert unser Verlag auf der Frankfurter Buchmesse wieder unsere aktuellen Buchveröffentlichungen. Zusätzlich diskutieren wir am Freitag mit Experten und Betroffenen darüber, warum Menschen aus ihren Herkunftsländern fliehen - das ist auch Thema unserer Publikation "Wege aus der Flucht". 

Schwerpunkte setzen wir auf unserem Stand in diesem Jahr mit den Themen Migration und Integration, Vielfalt in der Gesellschaft und Digitalisierung im Lehr- und Lernkontext. Besuchen Sie uns in Halle 3.1 C 8! Hier erhalten Sie Einblick in unser Buchsortiment und unsere Kolleginnen beraten Sie gerne zu unseren Publikationen, ob Print, E-Book oder Hörbuch. Eine schnelle Orientierung bietet Ihnen unser Verlagsverzeichnis.

Was gibt es Neues zu entdecken?

Zum Thema Digitalisierung im Unterricht stellen wir mit unserer Publikation eine neue  Lehr- und Lernmethode vor: "Flipped Classroom". Die üblichen Aktivitäten inner- und außerhalb des Klassenzimmers werden umgedreht , sodass sich Schüler selbstständig Inhalte aneignen müssen. Zur Buchmesse bietet unser Verlag die Publikation als E-Book für 3,99 Euro an.

Außerdem wieder im Sortiment: Die "Kompetenzkarten für die Berufs- und Migrationsberatung". Sie erleichtern erheblich die Beratung von Geringqualifizierten und Menschen mit Migrationshintergrund.  Diese haben in Deutschland nämlich deutlich schlechtere  Bildungs- und Berufschancen und das, obwohl sie häufig wertvolle Vorerfahrungen und Qualifikationen mitbringen. 

Diskussion zum Thema "Wege aus der Flucht"

Auf unserer Veranstaltung diskutieren wir zu dem Thema "Wege aus der Flucht - Was bringt Menschen dazu, ihre Heimat gegen eine unsichere Zukunft einzutauschen?" Dazu laden wir alle Interessierten am 12. Oktober von 12 bis 13 Uhr in das LitCam Kulturstadion in Halle 3.1 B 33 ein.

Konflikte und Kriege, vor allem aber Verzweiflung angesichts der Gefahr für ihr eigenes Leben sowie mangelnde Lebensperspektiven veranlassen viele, meist junge Menschen, ihre Heimat zu verlassen und in Europa Sicherheit zu suchen. Wie kann die EU diese Menschen vor Ort in ihrem Streben nach Freiheit, Selbstbestimmung und Wohlstand unterstützen , sodass die Flucht erst gar nicht zur Option wird?  

Warum fliehen Menschen und was können wir an der Situation in den Herkunftsländern verbessern? Wo gibt es schon aussichtsreiche Perspektiven? Darüber diskutieren wir mit der langjährigenPresssesprecherin des UNHCR Genf Melissa Fleming , unserem Nahostexperten Christian Hanelt  und Antoine Jirji , der seit 2015 in Deutschland lebt und als Mediengestalter bei Gütersloh-TV arbeitet.  Die Diskussion moderiert Gabriele Schöler, die für die Publikation verantwortliche Projektleiterin.

 

Der Verlag Bertelsmann Stiftung

Der Verlag Bertelsmann Stiftung feierte 2016 sein 30-jähriges Bestehen. Ende 1985 wurde er mit dem Ziel gegründet, die Projektergebnisse unseres Hauses einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das Verlagsprogramm umfasste 2016 rund 145 lieferbare Print-Titel und 280 E-Books. Jährlich erscheinen etwa 20 Neuveröffentlichungen.

Verlagsverzeichnis

Publikation: Verlagsverzeichnis 2018/2019

Ähnliche Artikel

shutterstock_153034898_Premier.jpg_ST-IFT(© Shutterstock / wavebreakmedia)

Bildung: Was bedeutet die Digitalisierung für den Bildungsbereich?

flipped-classroom_achim_multhaupt-80.jpg_ST_IB(© Achim Multhaupt)

Lernkonzepte: Das Lernsetting als wichtiger Ansatzpunkt

Pixabay_step-780896_Ret.jpg_ST-K(© schroederhund/pixabay.com, Hintergrund links angefügt - CC0, Public Domain, https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de)

BUCHVERÖFFENTLICHUNG: Wege aus der Flucht: Ursachen vor Ort bekämpfen

IMG_2178_escaping_the_escape.jpg_ST-EZ(© ISP, Warschau)

Veranstaltung: Warum Menschen flüchten oder auswandern