Mehrere Helme verschiedener Farben
© VTT Studio - stock.adobe.com

, Studie: Wettbewerb, Investitionen und Innovationen für Wachstum und Teilhabe

Seit anderthalb Jahren beschäftigen wir uns im Rahmen des Projektes „Produktivität für inklusives Wachstum“ mit einer entscheidenden Frage für den gesellschaftlichen Wohlstand: Wieso wächst in vielen entwickelten Industriestaaten – so auch in Deutschland – die Produktivität kaum mehr? Antworten gibt jetzt ein neues Buch, das im Verlag der Bertelsmann Stiftung erschienen ist.

  • PDF

Nach allem, was wir bisher wissen, wird diese Frage auch nach der Corona-Krise nichts an Aktualität und Brisanz einbüßen – eher im Gegenteil: Vieles deutet darauf hin, dass sich dieses Phänomen vor allem darauf zurückführen lässt, dass sich viele große Unternehmen im Zuge der Digitalisierung deutlich schneller und dynamischer entwickeln als kleinere und mittlere Unternehmen. Von der Corona-Krise sind aber gerade KMU besonders betroffen. Der beobachtete Effekt könnte sich also noch verstärken, mit schwerwiegenden Folgen für Löhne und regionale Disparitäten in Deutschland.

Die Publikation „Produktivität und inklusives Wachstum“ beschreibt die Mechanismen hinter der ungleichen Produktivitätsentwicklung. Das Buch bietet darüber hinaus einen Analyserahmen, um Politikinstrumente in ihrer Wirkung auf Wachstum und gesellschaftliche Teilhabe beurteilen zu können. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt dabei auf den Politikfeldern Wettbewerbs- und Regulierungspolitik, öffentliche Investitionen und Investitionsförderung sowie Innovationspolitik. Ein mehrköpfiges Team am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung WIFO hat diese Fragen im Dialog mit uns bearbeitet.

Publikation

Studie: Produktivität für inklusives Wachstum

Wieso wächst in vielen entwickelten Industriestaaten – so auch in Deutschland – die Produktivität nicht mehr? Lässt sich dieses Phänomen ...

Projekte

Ähnliche Artikel

AdobeStock_285916057_KONZERN_ST-NW.jpeg(© © bedya - stock.adobe.com)

Studie: Stagnierende Produktivität bei kleinen und mittleren Unternehmen gefährdet Deutschlands Wohlstand

AdobeStock_249922218_KONZERN_ST-CC.jpeg(© © nmann77 - stock.adobe.com)

Studie: Tradition statt Disruption: Deutsche Unternehmen investieren nicht genug in die Zukunft

AdobeStock_248494672_KONZERN_ST-MT.jpeg(© © peshkov - stock.adobe.com)

Studie: Deutsche Wirtschaft muss 35 Milliarden Euro mehr in Wissenskapital investieren

shutterstock_478024204_Premier.jpg_ST-NW(© Shutterstock / Olena Yakobchuk)

Studie: Technologische Innovationen – Jobkiller oder Motor für inklusives Wachstum?