Bertelsmann Stiftung

, Magnet China: Deutschland und China im Wechselspiel

Die gemeinsame Dialogreihe „Magnet China“ der Körber Stiftung, der Robert Bosch Stiftung und der Bertelsmann Stiftung befasste sich mit den Anziehungskräften, aber auch mit trennenden Elementen in den Beziehungen zwischen Deutschland und China.

  • PDF

Nach langer Eiszeit nahmen die Volksrepublik China und die Bundesrepublik Deutschland 1972 wieder diplomatische Beziehungen auf. 40 Jahre später – im Jahr 2012 – veranstalteten die beiden Länder das chinesische Kulturjahr in Deutschland. Die Körber Stiftung, die Robert Bosch Stiftung und die Bertelsmann Stiftung organisierten aus diesem Anlass acht Veranstaltungen, die unterschiedliche Aspekte in den deutsch-chinesischen Beziehungen beleuchteten Das Themenspektrum reichte von der Euro-Krise, über Chinas internationale Ambitionen bis zum Führungswechsel an der Spitze der kommunistischen Partei.

  • Auftaktveranstaltung
    „Wandel durch Annäherung: Der Aufstieg Chinas verändert die Welt – wie gehen wir in Europa damit um?"
    mit Helmut Schmidt, Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, a.D., Gu Xuewu, Professor, Direktor des Center for Global Studies an der Universität Bonn Frank Sieren, (Moderation)

  • 12. März 2012:
    „Wachstum ohne Grenzen? Chinas Aufstieg in der Weltwirtschaft"
    mit Wang Shuo, leitender Redakteur von Caixin Media, Jörg Wuttke, Geschäftsführer und Generalbevollmächtigter von BASF China und Dr. Sabine Stricker-Kellerer, Senior China Counsel bei Freshfields Bruckhaus Deringer (Moderation)

  • 3. April 2012
    „Mahner, Retter, Profiteur? Chinas Rolle in der Eurokrise"
    Dr. Olin Liu, Head of the Research-Department of the China International Capital Corpora-tion (CICC), the leading investment bank, Beijing; Dr. Holger Schmieding, Head Economist of the Berenberg Bank, Hamburg; Alexander Graf Lambsdorff, Leader of the Liberal Democratic Party (FDP) in the European Parliament, Brussels; Dirk Heilmann, Head Economist of the Handelsblatt, Düsseldorf (Moderation)

  • 26. Juni 2012
    „Hegemonie oder Harmonie? Chinas internationale Ambitionen"
    mit Wang Yiwei, Leitender Dekan des Instituts für Internationale und Öffentliche Angelegenheiten der Tongji Universität in Shanghai, Reinhard Bütikofer, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Fraktion Die Grünen/Europäische Freie Allianz im Europäischen Parlament und Dr. Thomas Paulsen, Leiter Bereich Internationale Politik, Körber-Stiftung (Moderation)

  • 7. September 2012
    „Green Economy – Risiko oder Chance für Deutschland und China?"
    mit Professor Dr. Klaus Töpfer, ehemals deutscher Umweltminister und Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen UNDP, derzeit Direktor am Institute for Advanced Sustainability Studies in Potsdam; Stefan Riel, Mitglied des Vorstands der WIRSO Solar AG, Waghäusel; Präsident WIRSOL Solar Technology, Peking und Professor Siewei Cheng, Präsident, Center on Fictitious Economy & Data Science, Chinese Academy of Science; ehemaliger stellvertretender Vorsitzender des Ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses. Moderiert von Dr. Astrid Freyeisen, ehemals ARD-Hörfunkkoresspondentin in Shanghai, derzeit in der Wirtschaftsredaktion des Bayerischen Rundfunks in München.

  • 4. Oktober 2012:
    „Wie stabil ist China?"
    mit Cui Zhiyuan, Professor an der School of Public Policy and Management der Tsinghua-Universität in Peking, Viola von Cramon, Mitglied des Deutschen Bundestages, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und Rolf Cremer, EBS Universität für Wirtschaft und Recht (Moderation)

  • 3. Dezember 2012
    „Chinas digitale Revolution"
    mit Li Yuan, Redaktionsleiterin, Wall Street Journal China, Peking, Sven Hansen, Auslandsredakteur, Asien, tageszeitung (taz), und Jeanette Hofmann, Direktorin, Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, Berlin (Moderation)

  • 6. Dezember 2012
    „Neue Führung, neue Wege - Der Generationenwechsel an Chinas politischer Spitze"
    mit Prof. Minxin Pei, Professor am Claremont McKenna College und "non-resident senior fellow" beim German Marshall Fund der US, Prof. Dr. Björn Alpermann, Universität Würzburg und Frank Sieren (Moderation)

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter:
www.magnet-china.de

Projekte

Ähnliche Artikel

State_of_the_Union_26133557738_vergroessert.jpg(© Official White House Photo by Shealah Craighead / Wikimedia Commons - Public Domain)

Analyse: Midterm-Wahlen in den USA: Trump surft auf der "blauen Welle"

shutterstock_193519007_Premier_bearb.jpg_ST-CC(© Shutterstock / Rawpixel.com)

Forum Bellevue: Bundespräsident diskutiert über Fakten und alternative Wahrheiten

shutterstock_193519007_Premier_bearb.jpg_ST-CC(© Shutterstock / Rawpixel.com)

Forum Bellevue: Bundespräsident Steinmeier diskutiert mit Salman Rushdie über Meinungsfreiheit

Kommentar: 100 Tage Trump: Chaos, Kurskorrekturen und Schokoladenkuchen