Weitere Meldungen

Foto Deutsch-Spanisches Forum.jpg(© © Bertelsmann Stiftung / Amaya Aznar)

Veranstaltung: Der spanische König und Bundespräsident Steinmeier beim 9. Deutsch-Spanischen Forum

Das von der Fundación ICO, der Banco Santander und uns veranstaltete Deutsch-Spanische Forum hat in diesem Jahr zu den Themen "Die Europäische Union am Scheideweg" und "Digitalisierung" stattgefunden. Die Konferenz förderte die Annäherung in Wirtschaft und Politik zwischen Spanien und Deutschland.

Deutsch-Spanisches Forum 2015 2452.jpg(© Sebastian Pfütze)

Veranstaltung: Deutsch-Spanisches Forum 2015: Von engen bilateralen Beziehungen profitieren beide Länder

Ein solidarisches Miteinander der EU-Staaten und enge bilaterale Beziehungen sind wichtiger denn je. Dies war die einhellige Meinung beim Deutsch-Spanischen Forum, das am 17. und 18. November in Berlin stattfand. Schirmherren der Veranstaltung waren Felipe VI. König von Spanien und Bundespräsident Joachim Gauck.

3474074485_1400221bfe_o.jpg(© Contando Estrelas / Flickr - CC BY-SA 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)

Veranstaltung: Duales Ausbildungssystem steht im Fokus des Deutsch-Spanischen Forums 2015

Spanien leidet derzeit unter hoher Jugendarbeitslosigkeit. Die bereits in Deutschland erfolgreiche duale Ausbildung könnte mittelfristig Abhilfe schaffen. Sie und weitere Themen stehen am 17. und 18. November im Zentrum des Deutsch-Spanischen Forums in Berlin. Schirmherren sind König Felipe VI. von Spanien und Bundespräsident Joachim Gauck.

688 DSF-FHA.jpg(© Bertelsmann Stiftung)

Veranstaltung: Deutsch-Spanisches Forum 2013

Das Deutsch-Spanische Forum 2013 schloss am 17. April mit einem Empfang zu Ehren des spanischen Kronprinzen Felipe sowie einem Mittagessen mit deutschen und spanischen Teilnehmern, darunter auch des spanischen Europaministers Íñigo Méndez de Vigo.

Deutschland Spanien Wahrnehmungen und zukŸnftige Entwicklungen(© Siegfried Baron)

Veranstaltung: Deutsch-spanische Konferenz 2014

Vierzig deutsche und spanische Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wirtschaft diskutierten Ende Mai 2014 auf einer Konferenz in Berlin über die Wahrnehmungen und die Sicht auf zukünftige Entwicklungen in beiden Ländern.