Moderatorin und Teilnehmer auf einem Workshop
Bertelsmann Stiftung

Veranstaltung : Selbstcheck Weltoffene Kommune Pilotphase abgeschlossen

Was macht eine Weltoffene Kommune aus? Und wie weit ist die jeweilige Stadt bzw. der jeweilige Kreis auf dem Weg zu einer Weltoffenen Kommune? Dies wurde anhand der Ziele, Kriterien und Indikatoren, die für den Selbstcheck Weltoffene Kommune entwickelt wurden, nun in den drei Pilotkommunen diskutiert:

In der Stadt Iserlohn, zuvor in der Stadt Bochum und im Landkreis Teltow-Fläming. Diese Selbsteinschätzung ist zugleich Grundlage für die jeweilige Weiterentwicklung zu Integrations- und Vielfaltsthemen vor Ort, beispielsweise für die Erarbeitung eines Integrationskonzeptes der Stadt Iserlohn. 

Dieses Pilotprojekt ist eine Kooperation von Bertelsmann Stiftung und PHINEO, mit finanzieller Unterstützung der Stiftung Mercator und in Partnerschaft mit der US-Organisation Welcoming America.

 

 

Projekte

Ähnliche Artikel

_R8P0770_Den_demographischen_Wandel_gestalten_2012.JPG(© © Thomas Kunsch)

Unter den Linden 1, Berlin : Workshop mit Monopolkommission: "Market power trends: Evidence and implications for Germany and Europe"

mauritius_images_09330357_L_RF_ST-LK.jpg(© © Montage: mauritius images/Westend61/Andrew Brookes; United Nations/globalgoals.org)

Vorstudie: SDG-Indikatoren für kommunale Entwicklungspolitik

iStock-539953664.jpg_ST_LK(© Getty Images/iStockphoto/NicoElN)

Lebenswertes Stuttgart: Praxistest der SDG-Indikatoren in der Landshauptstadt Stuttgart

pressefoto_deutscher_nachhaltigkeitspreis_02_fotograf_frank_fendler_ST-LK.jpg(© © Frank Fendler / Deutscher Nachhaltigkeitspreis)

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2019: Team Agenda 2030 beim Deutschen Nachhaltigkeitstag – neue Publikationen