Moderatorin und Teilnehmer auf einem Workshop
Bertelsmann Stiftung

Veranstaltung : Selbstcheck Weltoffene Kommune Pilotphase abgeschlossen

Was macht eine Weltoffene Kommune aus? Und wie weit ist die jeweilige Stadt bzw. der jeweilige Kreis auf dem Weg zu einer Weltoffenen Kommune? Dies wurde anhand der Ziele, Kriterien und Indikatoren, die für den Selbstcheck Weltoffene Kommune entwickelt wurden, nun in den drei Pilotkommunen diskutiert:

  • PDF

In der Stadt Iserlohn, zuvor in der Stadt Bochum und im Landkreis Teltow-Fläming. Diese Selbsteinschätzung ist zugleich Grundlage für die jeweilige Weiterentwicklung zu Integrations- und Vielfaltsthemen vor Ort, beispielsweise für die Erarbeitung eines Integrationskonzeptes der Stadt Iserlohn. 

Dieses Pilotprojekt ist eine Kooperation von Bertelsmann Stiftung und PHINEO, mit finanzieller Unterstützung der Stiftung Mercator und in Partnerschaft mit der US-Organisation Welcoming America.

 

Ähnliche Artikel

_R8P4787_Bundestagswahl_2013_bear_EINWURF_2_2021..jpg(© © Thomas Kunsch)

EINWURF 2/2021: Der "Corona-Effekt" – Warum die Pandemie der Wahlbeteiligung schaden und ihre soziale Spaltung vertiefen könnte

AdobeStock_354453812_KONZERN_ST-IB.jpeg(© © Kateryna - stock.adobe.com)

Vierte Migration Zoom Time : Wirtschaftliches Potenzial innovativer Gründungen von Migrant:innen in Deutschland

AdobeStock_147189830_KONZERN_ST-AND.jpeg(© © Robert Kneschke - stock.adobe.com)

: Wie Sozialpartner die Weiterbildung voranbringen können