Rüdiger Hansen, Raingard Knauer

Leon und Jelena - Die neue Erzieherin

Ausgabeart
Broschur
Erscheinungstermin
29.10.2018
ISBN
978-3-86793-859-4
Auflage
2. Auflage
Umfang/Format
32 Seiten, Broschur
Lieferstatus
Lieferbar

Preis

3,00 €

zzgl. Versandkosten
In 3-5 Tagen lieferbar

Beschreibung

Die beiden Hauptfiguren Leon und Jelena gehen gemeinsam in den Kindergarten. Hier dürfen sie bei vielen Dingen des Alltags mitentscheiden und mithandeln, so zum Beispiel bei der Frage, wie man das Frühstück besser organisiert, oder wie man den Streit um die Dreiräder, die viele Kinder gleichzeitig benutzen möchten, löst. Dadurch lernen sie viel darüber, wie man eine Gemeinschaft so gestalten kann, dass alle zu ihrem Recht kommen. Die einzelnen Bände zeigen lebendig und kindgerecht aus der Praxis, wie Leon und Jelena ihr gesellschaftliches Engagement frühzeitig erleben können.

Sonja bekommt bald ein Baby und wird dann nicht mehr mit Anja in der blauen Gruppe arbeiten. Die Kinder sollen nun helfen, eine neue Erzieherin oder einen neuen Erzieher für ihre Gruppe zu suchen. Zusammen mit Anja überlegen sie, was die oder der Neue am liebsten mit ihnen spielen soll. Anja schreibt alles auf, und kurz darauf steht das in einer Anzeige in der Zeitung. Zwei Frauen, die die Anzeige gelesen haben, wollen gern im Kindergarten arbeiten. Als sie kommen, um Anja und die Kinder kennenzulernen, zeigen Leon, Jelena und die anderen ihnen den Kindergarten und erfahren dabei, was die beiden besonders gern spielen. Danach berichten die Kinder Anja, welche der beiden Frauen sie sich als ihre neue Erzieherin wünschen. Und dann warten sie gespannt, was die Erwachsenen dazu sagen.

Folgende Hefte sind bereits erschienen:

Versandkosten:
Statt 3,00 Euro werden pauschal 1,50 Euro Versandkosten berechnet.

Zugehörige Projekte

Cover jungbewegt

„jungbewegt“ möchte dazu beitragen, dass junge Menschen früh erfahren, wie bereichernd es ist, Verantwortung zu übernehmen und sie zur aktiven Mitgestaltung des Gemeinwesens motivieren.

Ähnliche Publikationen

Inhaltliche Ansprechpartner:innen