Alle Projekte

A

B

Berliner Kolloquien Soziale Marktwirtschaft

Die seit 2007 etablierte Gesprächsreihe in der Hauptstadt-Repräsentanz der Bertelsmann Stiftung "Unter den Linden 1" will den Dialog zwischen internationalen/nationalen Experten, Vertretern aus Politik und Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft, Sachverständigen aus Verbänden, Gewerkschaften, NGOs sowie interessierten Bürgern zu aktuellen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Themen fördern. weiterlesen

C

Chance Ausbildung

Das Projekt „Chance Ausbildung“ erarbeitet Lösungen für eine flexiblere Gestaltung der Berufsausbildung. Ziel ist: jeder junge Mensch soll die Chance bekommen eine Berufsausbildung abzuschließen. weiterlesen

Creating Corporate Cultures

Führungskräfte stehen vor besonderen Herausforderungen, wenn es darum geht, das Überleben von Unternehmen zu sichern und diese zukunftsfähig zu machen. Durch ihr Verhalten auf Basis ihrer Werte und ihrer Einstellung gestalten Führungskräfte die Unternehmenskultur. weiterlesen

F

G

Global Economic Dynamics (GED)

Das Projekt “Global Economic Dynamics” (GED) der Bertelsmann Stiftung soll zu einem besseren Verständnis der wachsenden Komplexität globaler Wirtschaftsentwicklungen beitragen. Durch den Einsatz modernster Werkzeuge und Methoden zur Messung, Vorhersage und Darstellung weltwirtschaftlicher Dynamiken, zielt das Projekt darauf ab, Globalisierung, ihre ökonomischen Effekte und ihre politischen Konsequenzen transparenter und fassbarer zu machen. weiterlesen

I

K

Kommunale Finanzen

Kommunale Selbstverwaltung gehört zu den Grundpfeilern unseres Gemeinwesens. Starke Kommunen bedingen stabile Haushalte. Unser Ziel ist die Sicherung der kommunalen Leistungsfähigkeit. weiterlesen

Kommunalkongress

Die Bertelsmann Stiftung ist seit vielen Jahren durch ihre kommunale Reformarbeit als wichtige Partnerin der Städte, Kreise und Gemeinden anerkannt. Mit dem Kommunalkongress stellen wir regelmäßig Reform Know-how für die lokale Politik und Verwaltung vor. Ziel ist dabei immer die Verbesserung der Lebensqualität auf kommunaler und regionaler Ebene. Im Laufe der Jahre ist deshalb der Kommunalkongress zu einem fixen Datum im Kalender kommunaler Entscheider geworden. weiterlesen

Kommunen gestalten den demographischen Wandel

Eine Herausforderung aller Kommunen wird aber der steigende Anteil älterer Menschen sein. Wie der Umgang mit einer immer älter werdenden Gesellschaft gelingt, zeigt sich am deutlichsten in den Kommunen. Mit welchen Strategien können Kommunen die Chancen einer älter werdenden Gesellschaft nutzen? weiterlesen

P

Q

Qualitätssiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber

Mit dem Qualitätssiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber zeichnet die Stiftung Arbeitgeber aus, die eine familienfreundliche und mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur und Personalpolitik leben. Prüfung und Bewertung erfolgen in einem standardisierten Prozess durch speziell geschulte Prüfer. Neben einer Erhebung des Status Quo werden gemeinsam mit dem Unternehmen Handlungsempfehlungen für konkrete Verbesserungen erarbeitet. weiterlesen

R

S

Smart Country

Smart Country adressiert die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Intelligente Technik und Vernetzung soll helfen, die Teilhabe aller zu ermöglichen und gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Regionen sichern. weiterlesen

Sicherheit und Frieden in Europa werden nur Bestand haben, wenn die demokratische und wirtschaftliche Entwicklung der Nachbarländer der EU voranschreitet. Wie die Transformation zu Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und sozialer Marktwirtschaft gelingen könnte, steht deshalb im Mittelpunkt unseres Projekts zur Politik der EU in ihrer Nachbarschaft weiterlesen

Sustainable Development Goals Index

Die nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) sind der Weltzukunftsvertrag, zu dem sich alle 193 UN Staaten bekannt haben. Unser Projekt SDG Index zeigt, wo die Länder bei der Umsetzung stehen, und wie diese „Agenda 2030“ erfolgreich implementiert werden kann. weiterlesen

T

V

W

Weiterbildung für Alle

Weiterbildung für Alle macht aktuelle Weiterbildungsangebote, -chancen und -defizite transparent bis hinunter auf die regionale Ebene. Gemeinsam mit Wissenschaft, Praxis, Politik und Wirtschaft entwickeln und erproben wir Konzepte für eine bessere Bildungsberatung und Kompetenzanerkennung sowie den Einsatz von teilnehmerorientierte Lernformen. Wir arbeiten hierbei insbesondere an Ideen, wie Menschen ohne Berufsabschluss auch nach negativen schulischen Erfahrungen ihr Qualifikationsniveau im Erwachsenenalter erhöhen können. weiterlesen