Preisträger Jakob Muth-Preis - Festakt
© Thomas Kunsch

Wettbewerb: Jakob Muth-Preis 2019 – Preisverleihung in Berlin

Seit 2009 zeichnet der Jakob Muth-Preis vorbildliche Schulen aus, denen Inklusion in besonderer Weise gelingt.

  • PDF

Am 25. September wurde der Jakob Muth-Preis für inklusive Schule in der Zitadelle Spandau in Berlin verliehen.

 Er ging an

Zusätzlich gab es einen Publikumspreis für das Projekt "Herausspaziert" der Matthias-Claudius-Schule  in Bochum.

Aus allen Schulen waren Delegationen da, um den Preis entgegenzunehmen und begeisterten das Publikum mit den Darbietungen ihrer Schüler*innen: gerappte Balladen, Harfenkonzert und Klarinettensolo, „Lieblingsband“ und ein Standbild: „Wie wir uns die Welt wünschen“ – alles war dabei.  Der Festakt wurde musikalisch von der inklusiven Band "Oder so!" aus Bielefeld-Bethel gerahmt. 

 Die Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, Sandra Scheeres, und der Minister für Bildung, Jugend und Sport, Helmut Holter, ließen es sich nicht nehmen, „ihren“ Schulen den Preis direkt zu überreichen.  Der Festakt wurde musikalisch von der inklusiven Band "Oder so!" aus Bielefeld-Bethel gerahmt. 

Die Vertreter der drei Projektträger des Preises, der Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, Ute Erdsiek-Rave für die Deutsche UNESCO-Kommission und Jörg Dräger, im Vorstand der Bertelsmann Stiftung, zeigten sich zufrieden mit den Preisträgern – und sehen gleichzeitig, dass noch viel Entwicklung in Deutschland nötig ist. Jörg Dräger bringt es auf den Punkt: 

„Inklusion hilft, Leistung geradezu hervorzukitzeln – und trägt damit bei zu einem guten, gerechten und leistungsstarken Bildungssystem für alle Kinder.“
Jörg Dräger, Mitglied des Vorstandes der Bertelsmann Stiftung

Projekte

Verwandte Artikel

AdobeStock_167771611_KONZERN_ST-IB.jpeg(© © Gorodenkoff - stock.adobe.com)

Themenwoche zu 21st Century Skills : Die Corona-Krise rückt auch neue Kompetenzen in den Fokus von Schule

SH_Bälle_IMG_8503.jpg(© © Ulfert Engelkes)

Studie: Zögerlicher Ausbau des gemeinsamen Lernens trotz hoher gesellschaftlicher Akzeptanz

Chammon_Jacob_PHD_0906_c_Phil-Dera_ST-IB.jpg(© © Phil Dera / Forum Bildung Digitalisierung)

Pressemitteilung: Das Forum Bildung Digitalisierung ab 1. April 2020 unter neuer Leitung: Jacob Chammon von der Mitgliederversammlung zum Vorstand berufen