Banner des 2GETHERLAND mit Jugendlichen

Das große Wiedersehen ein Jahr nach dem ersten 2GETHERLAND Germany

Vor genau einem Jahr trafen sich beim 2GETHERLAND Camp 2019 am Werbellinsee über 230 junge und erwachsene Personen, um sich gemeinsam für faire Chancen junger Menschen stark zu machen. Seitdem ist viel passiert und es war an der Zeit, sich beim 2GETHERLAND Tag online wiederzusehen und die Erfolge der 18 Folgeprojekte zu feiern.

Ansprechpartner:innen

Foto Alexa Meyer-Hamme
Dr. Alexa Meyer-Hamme
Senior Project Manager
Foto Friederike Lienke
Friederike Lienke
Project Assistant

Inhalte

Ende Oktober 2020 wurden die Erfolge der Projekte beim digitalen 2GETHERLAND Tag präsentiert und gefeiert. 70 Teilnehmende des Camps sowie Partner und Interessierte kamen beim 2GETHERLAND Tag zusammen, um die Folgeprojekte vorzustellen, sich auszutauschen und das Gefühl des 2GETHERLAND Camps wieder aufleben zu lassen. Diesmal jedoch nicht gemeinsam in Brandenburg, sondern online über Zoom. Zwei Stunden hatten alle Beteiligten die Möglichkeit, alte Erinnerungen zu teilen und neue Motivation für weitere Projekte zu schöpfen. Die Wiedersehensfreude ließ den Spirit des 2GETHERLANDs noch einmal aufleben. In Kurzvideos wurden die sehr unterschiedlichen Folgeprojekte vorgestellt. Das Jugend-Experten-Team übernahm das Interview der Delegationen. Durch ein abwechslungsreiches Programm mit virtueller Schnitzeljagd und tollen Moderatoren gelang es, dass Kinder und Jugendliche bis zum Ende des Videotreffens interessiert dabei blieben und gerade auch die jüngeren Teilnehmer miteinbezogen wurden.

Die erste Rückmeldung der Teilnehmenden war sehr positiv. Es sei sehr schön gewesen, alle Freunde einmal wiederzusehen, aber auch motivierend, weiter am Ball zu bleiben. Denn eine Rückmeldung aus den Delegationen war ganz klar: Die Corona-Krise macht die Arbeit für faire Chancen junger Menschen dringender denn je.