geöffnetes Fenster mit Blick ins Grüne
Andrea Tornabene / Flickr - CC BY 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

, spotlight europe: Der Brexit als Möglichkeit für eine EU-Vertragsreform

Herausforderung, aber auch Chance: Die Entscheidung des Vereinigten Königreichs, die EU zu verlassen, hat wichtige konstitutionelle Auswirkungen für die EU. Dies erläutert Europarechts-Experte Federico Fabbrini, Professor an der Dublin City University, in unserem neuen spotlight europe.

  • PDF

Ob es den Politikern in Brüssel und in den europäischen Hauptstädten gefällt oder nicht: Nach dem förmlichen Austritt des Vereinigten Königreichs werden die verbleibenden Mitgliedstaaten und die EU-Verträge und einige weitere Gesetze ändern müssen, um einer neuen Union der 27 gerecht zu werden. Dazu zählen vor allem ein neuer Beschluss über die Verteilung der Sitze im Europäischen Parlament und neue Vorschriften für die Finanzierung der EU. Kurzum: Der Brexit bietet die Chance für eine umfangreiche Verfassungsreform der EU, die dazu genutzt werden könnte, um die Architektur der EU maßgeblich zu verbessern.

Das spotlight europe Nr. 2016/01 ist Teil eines größeren Forschungsprojekts der Bertelsmann Stiftung und des Jacques Delors Instituts – Berlin. Weitere Informationen zu unserer Arbeit zur Zukunft der Eurozone finden Sie auf www.strengthentheeuro.eu.

 

Publikation: spotlight europe 01/2016: Der Brexit als Möglichkeit für eine Vertragsreform in der EU

Die Entscheidung des Vereinigten Königreichs, die EU zu verlassen, hat bedeutsame

konstitutionelle Auswirkungen für die EU.

Weblink

Ähnliche Artikel

HLAG_Bild 1.jpg(© © European Union 2021 - Source : EP / Mathieu Cugnot)

Publikation: Da geht noch was: Empfehlungen für die Konferenz zur Zukunft Europas

220215_besimmazhiqi-51.jpg(© © Besim Mazhiqi)

Projektabschluss: Es geht voran - Bürgerdialoge für die Zukunft Europas

2021_12_10_Buergerdialog_besimmazhiqi-137_bearb.jpg(© © Besim Mazhiqi)

6-Regionen Dialog: Mehr Einheit in der Vielfalt. Europäische Grenzregionen im Bürgerdialog

210601_Headerfoto Website_mhf (1).jpg(© Hector-J-Rivas)

: Dialog mit EU-Kommissionsvizepräsidentin Šuica und Österreichs Europaministerin Edtstadler