Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Unter Druck?

Alleinerziehende im Vereinigten Königreich

  • 1. Auflage 2016, 48 Seiten (PDF)
  • kostenlos

Im Vereinigten Königreich ist jede vierte Familie alleinerziehend. Viele von ihnen meistern den Spagat zwischen Erwerbstätigkeit, Erziehung ihrer Kinder und Hausarbeit gut, aber der Druck auf sie ist enorm. Ihr Armutsrisiko ist extrem hoch, etwa 37 Prozent von ihnen leben von Grundsicherungsleistungen. Die Studie von Martina Klett-Davies untersucht die Situation der rund zwei Millionen Alleinerziehenden und ihrer Kinder im Vereinigten Königreich. Anhand empirischer Daten beschreibt die Autorin die Lebenslage dieser Familien. Zudem analysiert sie die rechtlichen Rahmenbedingungen für Ein-Eltern-Familien, zeigt Trends auf und entwickelt Reformvorschläge.