iStock_000012180460_XXL_MPL.jpg
BartekSzewczyk / iStockphoto.com

Zivilgesellschaft in Zahlen: Das Rückgrat unserer Gesellschaft

In Deutschland gibt es 616.000 Organisationen der Zivilgesellschaft. Vereine, Stiftungen, Genossenschaften, gemeinnützige GmbHs und gAGs sind in vielfältiger Weise tätig. 17,5 Millionen Bürger engagieren sich freiwillig in diesen Organisationen. Zivilgesellschaft in Zahlen sorgt für mehr Wissen zu diesem wichtigen Teil unserer Gesellschaft.

Sport, Theater und Musik, Kindertagesstätten, Wohn- und Pflegeheime, Umweltschutz und Hilfe für Tiere, lokales Engagement und internationale Zusammenarbeit, Feuerwehr und Rettungsdienste: zahlreiche Lebensbereiche in unserer Gesellschaft werden durch Organisationen der Zivilgesellschaft geprägt – viele davon sind gemeinnützig.
Neben Staat und Markt erbringen zivilgesellschaftliche Organisationen vielfältige Leistungen. Sie machen auf Probleme aufmerksam, noch bevor sie von der Politik erkannt werden. Sie sind Anwalt für gesellschaftliche Anliegen und organisieren das Miteinander in den Kommunen. Sie stehen für demokratische Vielfalt und stärken den Zusammenhalt und die Eigenverantwortung des Einzelnen. Sie begleiten den Lebensweg von Jung bis Alt.  
Trotz zunehmender Relevanz und Bedarf an empirisch basierten Erkenntnissen war die Datenlage zur Zivilgesellschaft bislang unzureichend. Prozesse und Entwicklungstrends in der organisierten Zivilgesellschaft lassen sich aufgrund fehlender Längsschnittdaten nicht analysieren. Empirische Grundlagen zu Struktur und Leistungen der Zivilgesellschaft und des freiwilligen Engagements fehlten, entsprechende Fördermaßnahmen beruhten somit oftmals auf ungesicherten Annahmen. Bei gesellschaftlichen Reformvorhaben wurden die Auswirkungen auf die Zivilgesellschaft meist vernachlässigt, die Potenziale der Zivilgesellschaft und der sektor-übergreifenden Kooperation werden oft nicht systematisch genutzt. Darum haben der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, die Fritz Thyssen Stiftung und die Bertelsmann Stiftung  2008 das Projekt Zivilgesellschaft in Zahlen ZiviZ gegründet.

Daten zur Zivilgesellschaft

Der ZiviZ-Survey schafft eine belastbare Datengrundlage, um zentrale Fragen rund um die 616.000 Vereine, Stiftungen, Genossenschaften und gemeinnützigen GmbHs beantworten zu können. Erstmalig 2013 erschienen soll die Datenerhebung alle vier Jahre wiederholt werden. In den so entstehenden Zeitreihen werden die Entwicklungen im dritten Sektor, die Chancen und Herausforderungen beleuchtet. Der ZiviZ-Survey stellt in Anlehnung an den Freiwilligensurvey die Sicht aus den zivilgesellschaftlichen Organisationen da. Beide Untersuchungen zusammen ermöglichen einen ganzheitlichen Blick auf die Strukturen der Zivilgesellschaft in Deutschland.

Zivilgesellschaft für junge Menschen vor Ort

Freiwilliges Engagement findet in den Kommunen statt. Am Thema junge Menschen zeigen wir in der Schriftenreihe Zivilgesellschaft KONKRET auf, welche Angebote die Vereine, Stiftungen und gemeinnützigen Organisationen anbieten. Einerseits werden junge Familien, Kleinkinder, Jugendliche unterstützt durch zivilgesellschaftliches Engagement. Andererseits bringen sie sich selbst in Vereine und Projekte ein und gestalten ihre Umwelt mit. Anhand von Daten führen wir in Themen wie Kinderarmut, Bildung, junge Engagierte ein und geben Anregungen, wie vor Ort die Zusammenarbeit leichter fällt.

Publikation: Nutzerhandbuch Zivilgesellschaftsdaten

Publikation: Das Bildungsengagement der Zivilgesellschaft

Publikation: Junge Engagierte einbeziehen

Publikation: Vernetzen, beraten, ermöglichen

Publikation: Frühe Kindheit – junge Familien

Publikation: Zivilgesellschaft für junge Menschen

Projektpartner

Projektpartner

ZiviZ 

weiterlesen

Projekte

_R8P0770_Den_demographischen_Wandel_gestalten_2012.JPG(© © Thomas Kunsch)

Unter den Linden 1, Berlin : Workshop "Market power trends: Evidence and implications for Germany and Europe"

_R8P9801_Mein_gutes_Beispiel_ST-BS.jpg(© © Thomas Kunsch)

Wettbewerb: "Mein gutes Beispiel 2020": Gesellschaftlich engagierte Unternehmen gesucht

AdobeStock_121994059_KONZERN_ST-IB_Web.jpg(© © ultramansk - stock.adobe.com)

Factsheet: Fachkräftezuwanderung aus Nicht-EU-Staaten steigt nur schleppend – weitere Impulse sind notwendig