Zeche Zollverein Essen
© Institut Arbeit und Technik / Stefan Flögel

, Spotlight Wirtschaft und Region Nr. 4, 2019: Kann Unternehmensengagement zur Stabilisierung strukturschwacher Regionen beitragen?

Spotlight Wirtschaft und Region

Kann Unternehmensengagement zur Stabilisierung strukturschwacher Regionen beitragen?

 

Unternehmen unterscheiden sich in der Qualität wie auch in der Quantität ihres gesellschaftlichen Engagements. Die Unternehmensgröße ist dabei ein wichtiger Einflussfaktor. 

Das hat der „Corporate Citizenship Survey 2018“ (CC-Survey) , eine bundesweite Befragung von Unternehmen, bereits gezeigt. Aber welche anderen Einflussfaktoren gibt es? Sind diese Unterschiede im Engagement auch regional geprägt? Um erste Antworten auf diese Frage zu bekommen wurden die Daten aus dem CC-Survey mit regionalen Strukturdaten zusammen gebracht. Wir wollten wissen: Leiden strukturschwache Räume zusätzlich auch unter zu wenig engagierten Unternehmen?

Die gute Nachricht: In wirtschaftsstrukturschwachen Regionen fällt das Engagement von Unternehmen nicht geringer aus Dies bedeutet: Strukturschwache Regionen werden nicht zusätzlich dadurch geschwächt, dass sich die dort ansässigen Unternehmen weniger breit gesellschaftlich engagieren.

Das Ergebnis darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass es in strukturschwachen Regionen weniger (und weniger große) Unternehmen gibt. Absolut gesehen ist daher in strukturschwachen/ländlichen Regionen im Vergleich zu strukturstarken/städtischen Regionen mit weniger Engagement durch Unternehmen zu rechnen.

 Spotlight Wirtschaft und Region Nr. 4, 2019

Publikation: Kann Unternehmensengagement zur Stabilisierung strukturschwacher Regionen beitragen?

Können Unternehmen zur Stabilisierung strukturschwacher Räume beitragen?

Projekte

Ähnliche Artikel

IMG_3382.jpg(© Janina Snatzke)

Corporate Citizenship Survey: Bundesweite Studie zu Unternehmens­engagement

Strandperle_1944259_bearb.jpg(© UpperCut Images A / Strandperle)

Enterprise for Health: Arbeiten 4.0 erfordert auch eine Gesundheit 4.0

Garten 1.JPG(© Bertelsmann Stiftung)

Da geht noch was!: Unternehmens­verantwortung regional wirksam machen