Zusammen mit gemeinnützigen Organisationen und Kommunen erproben wir neue Ansätze der Koproduktion und des gemeinsamen Wirkens, um drängende Herausforderungen zu bewältigen.
Foto Alexander Koop

Ansprechpartner

Alexander Koop

Senior Project Manager

Telefon: +49(5241)81-81377 E-Mail: Nachricht schreiben Profil
Foto Andrea Walter

Ansprechpartnerin

Dr. Andrea Walter

Project Manager

Telefon: +49(5241)81-81294 E-Mail: Nachricht schreiben Profil

Projektbeschreibung

Gemeinsam mehr erreichen

Hilfebedürftige Menschen werden in Deutschland durch eine Vielzahl von Institutionen und Engagierten unterstützt. Ihre Zusammenarbeit wirksam zu gestalten, ist unser Ziel.

@Fotolia

Fortbildung

Netzwerkmanagement für Führungskräfte

Die Arbeit in Netzwerken nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Dies verlangt von Führungskräften eine neue Arbeitsweise. In dieser zweitägigen Fortbildung wird vermittelt, wie Führungskräfte ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen können. Die Anmeldeformalitäten finden Sie im Infoflyer (pdf)

@Fotolia

Fortbildung

Netzwerkmanagement für Koordinatoren

Die Fortbildung für Koordinatoren richtet sich an alle in Kommunalverwaltung und bei freien Trägern, die  konkret an der Initiierung, Koordination und Begleitung von Netzwerken arbeiten und vermittelt in Form von drei zweitätigen Veranstaltungen Ansätze und Methoden erfolgreichen Netzwerkmanagements. Die Anmeldeformalitäten finden Sie im Infoflyer (pdf)

Projektthemen


 
Modellkommune

Modellkommunen

Gemeinsam mit Kommunen und gemeinnützigen Organisationen entwickeln und erproben wir neue Formen der Zusammenarbeit und Einbeziehung. Wir analysieren die jeweiligen Strukturen und Angebote in den Bereichen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, Seniorenarbeit sowie Flüchtlingshilfe und entwickeln gemeinsam mit unseren Partnern und den Betroffenen vor Ort neue Formen der Koordination und Einbeziehung. Unsere Partnerkommunen sind die Städte Dessau-Roßlau, Hannover, Langenfeld, Pirmasens und (neu) die Region Vorpommern-Greifswald. weiterlesen

Studien

Wissen vermitteln

Das Wissen über gelingende Zusam­menarbeit muss in vielen Bereichen vertieft werden: Wie lässt sich trotz Wettbewerb um knappe Ressourcen gemeinsam planen und handeln? Wie kann eine sinnvolle Verteilung und Koordination von Angeboten und Leistungen zwischen Verwaltung und Zivilgesellschaft aussehen? Wie lassen sich Betroffene besser einbeziehen? Wie kann Wirkung erfasst und dargestellt werden? Zu diesen Fragen führen wir eigene Erhebungen und Studien durch und stellen die Ergebnisse zur Verfügung.   weiterlesen

Projektnachrichten

alle anzeigen
Netzwerkmanagement

Studie

Netzwerkmanagement in der Ausbildung

Die Arbeit in Netzwerken wird in immer mehr Bereichen üblich. Doch wie werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kommunalverwaltung  und bei freien Trägern darauf vorbereitet? Eine neue Studie von Herrn Prof. Schubert zeigt, dass nur wenig Fach- und Hochschulen differenzierte Konzepte haben und die Studierenden ausreichend dafür ausbilden. Gleichsam gibt es jedoch auch einige Vorbilder. weiterlesen

Netzwerk

Fortbildungsreihe

Netzwerkmanagement

Mit dieser Fortbildungsreihe wird das Ziel verfolgt, Führungskräften und Mitarbeiter/innen aus Kommunalverwaltungen und der Zivilgesellschaft zu qualifizieren, Interdependenzen zwischen Akteuren zu erkennen, darauf aufbauende Netzwerke zu initiieren, in der kommunale Geschehen der Kommunalpolitik und der Erbringung von Dienstleistungen vor Ort einzubetten, den Prozess zielgerichtet zu gestalten und den Verlauf sowie die Ergebnisse zu evaluieren.   weiterlesen

Graz

Studienreise Graz

Gemeinsam wirken

Wie lässt sich das Konzept der Sozialraumorientierung in der Praxis umsetzen und welche Herausforderungen sind damit verbunden? Im Rahmen einer Studienreise nach Graz vom 25.-27. September wurden diese Fragen beantwortet. Vertreter/innen aus Kommunen und der Zivilgesellschaft waren herzlich dazu eingeladen.  

Hier finden Sie den Flyer

 

 

Kinder bepflanzen unter Anleitung eines Erwachsenen.

STUDIE

Freiwilligen in Kinder- und Jugendarbeit fehlt Mitspracherecht

Freiwillige Helfer sind in der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland nicht mehr wegzudenken. In Entscheidungs- und Planungsprozessen bleiben sie aber oft noch außen vor: Hier haben vorrangig noch die hauptamtlichen Akteure das Sagen, wie unsere Studie zeigt. weiterlesen

Netzwerk

Veranstaltung

Die vernetzte Kommune

Wie kommunale Netzwerkarbeit mehr als Chance und weniger als Herausforderung begriffen werden kann, darum ging es jetzt bei der Veranstaltung „Die vernetzte Kommune“ am  13./14. Juni. Über 85 Teilnehmende aus kommunalen Verwaltungen und zivilgesellschaftlichen Organisationen tauschten sich über ihre Erfahrungen und praktische Hilfen für ihre Netzwerkarbeit in Düsseldorf aus. weiterlesen

Zusammenarbeit

Studie

Verwaltung und Zivilgesellschaft zwischen Kooperation und Koexistenz

Wie kann kooperatives Zusammenwirken zwischen Verwaltung und Zivilgesellschaft auf kommunaler Ebene gelingen? Diese Frage hat die Geschäftsstelle ZiviZ im Stifterverband im Rahmen einer qualitativen Studie für die Handlungsfelder (offene) Kinder- und Jugendarbeit und (offene) Altenhilfe untersucht. weiterlesen

Projektbeirat Synergien vor Ort

Gremien

Sitzungen des Projektbeirats

Das Projekt wird von einem Experten-Beirat begleitet, der die Ausrichtung des Projektes sowie den Prozess fachlich begleitet und Impulse setzt. weiterlesen

""

Veröffentlichung Publikation

Trotz Anschlagserie: freiwillige Flüchtlingshelfer lassen nicht nach

Die Gewalttaten in mehreren deutschen Städten erschüttern das Land. Die Täter sind junge Männer, drei von ihnen Flüchtlinge. Jetzt umso wichtiger: Das freiwillige Engagement in Deutschland ist weiterhin stark. Die vielfach spontan entstandenen Initiativen vor Ort gründen Vereine und strukturieren sich professioneller. weiterlesen

Blog

zum Blog

17. Oktober 2017 / Alexander Koop

Workshop mit der Breuninger Stiftung zum runden Tisch in Pirmasens

Bei den Befragungen durch das Nexus Institut sind vor rund einem Jahr eine Reihe von Vorschlägen für die Weiterentwicklung des Pakts für Pirmasens entstanden. Um diese aufzunehmen, konnten wir im Anschluss die Breuninger Stiftung dazu gewinnen, Pirmasens in einem weiteren Prozess moderativ zu begleiten. Am 16. Oktober stand nun der entscheidende Workshop an, auf dem […] weiterlesen

16. Oktober 2017 / Dr. Andrea Walter

Austausch über die Zukunft des lokalen Engagements in NRW

Alle zwei Jahre lädt die Landesregierung NRW in Kooperation mit dem „Kommunen-Netzwerk: engagiert in NRW“ zum Engagementkongress ein. Heute war es wieder soweit: Rund 200 Teilnehmer aus Zivilgesellschaft, Verwaltung und Wirtschaft kamen in der Stadthalle Bad Godesberg zusammen und diskutierten im Plenum und in Workshops Zukunftsthemen des Bürgerschaftliches Engagements in den Kommunen. Ganz oben auf der Agenda standen die […] weiterlesen

12. Oktober 2017 / Alexander Koop

Netzwerkmanagement für Führungskräfte – Ein kurzer Bericht aus der ersten Fortbildung

Im Verlauf unseres Projekts haben wir immer wieder festgestellt, dass es noch recht wenig Aus- und Fortbildungsangebote für das Management von Netzwerken gibt. Daher hatten wir uns bereits vor einem Jahr entschlossen, hierzu ein Angebot auf die Beine zu stellen und zu erproben. Am vergangenen Montag und Dienstag war es nun soweit und die erste […] weiterlesen

28. September 2017 / Dr. Andrea Walter

Von Graz lernen – Studienreise zur Sozialraumorientierung

Mit 14 Vertretern aus deutschen Kommunalverwaltungen und zivilgesellschaftlichen Organisationen reisten wir jetzt drei Tage in die Stadt Graz, um vor Ort zu erfahren, wie die Stadt das Konzept der Sozialraumorientierung in der Kinder- und Jugendhilfe umsetzt. Grundprinzipien des Konzepts sind u.a., dass Kinder und Jugendliche ressourcen- und willensorientiert in ihrer Lebenswelt unterstützt und nicht als „Fälle“ behandelt werden und dass Vertreter von […] weiterlesen

Publikationen

alle anzeigen

Publikation

Leitfaden Konstellationsanalyse für Kommunen

Dieser Leitfaden beschreibt, wie in Kommunen eine komplexe Analyse der Beziehungen zwischen Akteuren durchgeführt werden kann. weiterlesen

Publikation

Synergien vor Ort im Landkreis Vorpommern-Greifswald

Der Bericht schildert Entwicklungen und Herausforderungen bei der Zusammenarbeit zwischen Engagierten, Verwaltung und Trägern in der Flüchtlingshilfe ... weiterlesen

Publikation

Synergien vor Ort in der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Hannover

Die Analyse befasst sich mit der Zusammenarbeit der Akteure in der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Hannover, zeigt Entwicklungen und Handlungsbedarfe ... weiterlesen

Publikation

Synergien vor Ort in Dessau-Roßlau

Synergien vor Ort in Dessau-Roßlau weiterlesen

Publikation

Synergien vor Ort in der Seniorenarbeit Hannover

Der Bericht ist das Ergebnis einer Analyse der Akteure und ihrer Kooperationsbeziehungen im Bereich der Seniorenarbeit in Hannover. weiterlesen

Publikation

Synergien vor Ort in der Stadt Langenfeld

Schlussbericht Langenfeld weiterlesen

Publikation

Synergien vor Ort in Pirmasens

Mit dem Pakt für Pirmasens hat die Stadt eine Organisationsform geschaffen, die einzigartig in Deutschland ist. weiterlesen