Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Berufliche Integration von Menschen mit Schwerbehinderung

Spotlight Wirtschaft und Region

  • 2017, 8 Seiten (PDF)
  • kostenlos

Inklusion und Chancengleichheit für Menschen mit Behinderung haben Kernthemen einer modernen Gesellschaft zu sein. In Deutschland schuf die Bundesregierung im Jahr 2001 mit der Beschäftigungspflicht für Menschen mit Schwerbehinderung den gesetzlichen Rahmen für den Ausbau bundesweiter Fördermaßnahmen.
Demnach gilt für Unternehmen mit mehr als zwanzig Mitarbeitern, dass mindestens fünf Prozent ihrer Arbeitsplätze durch Menschen mit Schwerbehinderung besetzt werden müssen, ansonsten ist monatlich eine Ausgleichsabgabe zu entrichten. Unabhängig davon suchen heute schon viele Unternehmen mühsam nach qualifizierten Fachkräften. Diese Entwicklung könnte sich aufgrund des demographischen Wandels noch verschärfen.