Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Alleinerziehende im Vereinigten Königreich und Deutschland im Vergleich

Gemeinsamkeiten und Unterschiede

  • 1. Auflage 2016, 32 Seiten (PDF)
  • kostenlos

Sowohl im Vereinigten Königreich als auch in Deutschland beziehen etwa 37 Prozent der Ein-Eltern-Familien Grundsicherungsleistungen – ihr Armutsrisiko liegt weit über dem anderer Familienformen. In beiden Ländern gibt es trotz der sehr unterschiedlichen wohlfahrtsstaatlichen Systeme deutliche Parallelen, wo und warum die Unterstützung von Alleinerziehenden nicht gelingt. Das zeigt der Vergleich von Anne Lenze.

So bekommt in Deutschland und im Vereinigten Königreich mindestens die Hälfte der Alleinerziehenden keinen regelmäßigen bzw. ausreichenden Unterhalt für die Kinder. Reformen, die die Lebenslage von Ein-Eltern-Familien verbessern, sind daher im Vereinigten Königreich wie in Deutschland dringend notwendig. Der Vergleich der beiden Länder soll die Möglichkeit eröffnen, voneinander zu lernen.