Litauen
Christian Gogolin

Die Daten der Plattform geben Hinweise, wo die Herausforderungen vor Ort liegen und welche Handlungsfelder besonders relevant sind. In einer ersten Version werden v.a. regionale Daten zu den Themenbereichen Nachwuchs, Integration und Kultur- und Freizeit bereitgestellt. Es geht dabei z.B. um das zahlenmäßige Verhältnis von jungen Menschen zu älteren Beschäftigten in einer Kommune oder um das Ausmaß von Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung oder um den Vergleich des Angebotes von Kultur- und Freizeiteinrichtungen in verschiedenen Regionen.

Die vielen guten Beispiele auf der Plattform zeigen, wie die Herausforderungen angegangen werden können. Hier finden sich zum Beispiel Projekte von Unternehmen Motivation und zur Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern, gute Projekte zur Integration von schwerbehinderten Menschen in Betrieben oder gute Beispiele, wie Unternehmen Kultur- und Freizeitangebote vor Ort unterstützen können.

Darüber hinaus wird auf der Plattform „regional engagiert“ generelles Know-How zur Durchführung von Engagementprojekten zur Verfügung gestellt. Unterschiedliche Leitfäden zeigen, worauf bei solchen Projekten zu achten ist und geben wichtige Hinweise darauf, wie und wo sich interessierte Unternehmen vernetzen können.

Die Plattform ist derzeit in der Entwicklung und steht noch nicht zur Verfügung.
Sie wird in Kürze als ein kostenfreies Online-Tool zur Verfügung stehen