Bertelsmann Stiftung

Impact Investing Netzwerke: Internationale und deutsche Expertengruppen treiben Impact Investing voran

 

Gemeinsam mit unseren Partnern fördern wir die Vernetzung und den Austausch über die weitere Verbreitung und Anwendung von Impact Investing. Dazu unterstützen wir nationale und internationale Netzwerkorganisationen und Forschungsprojekte.

  • PDF

Nationales Netzwerk

Im Frühjahr 2020 hat sich der gemeinnützige Verein Bundesinitiative Impact Investing konstituiert. Ziel der Bundesinitiative ist es, fördernde Voraussetzungen zu schaffen, dass zusätzliches Kapital für die Bewältigung sozialer und ökologischer Herausforderungen eingesetzt wird. Dazu dienen Maßnahmen wie die Verbreitung des Impact Investing-Ansatzes, die Vernetzung des Sektors und die Entwicklung und Verbreitung von einheitlichen Methoden und Standards. Die Bundesinitiative ist die Nachfolgeorganisation des National Advisory Boards Deutschlands.

Hier geht es zur Bundesinitiative Impact Investing e.V.!

Internationales Netzwerk

Die Global Steering Group on Impact Investment (GSG) zielt ebenfalls darauf ab, wirkungsorientiertes Investieren und Unternehmertum zum Wohle unserer Gesellschaft und der Umwelt voranzutreiben. Unter dem Vorsitz von Sir Ronald Cohen bringt die GSG führende Persönlichkeiten aus den Bereichen Finanzen, Wirtschaft und Philanthropie zusammen. Der GSG gehören derzeit 32 Länder sowie die EU als Mitglieder an. Die GSG wurde im August 2015 als Nachfolgerin der unter der britischen G8-Präsidentschaft eingerichteten Social Impact Investment Taskforce gegründet.

Hier geht es zur GSG!

Projekte

Ähnliche Artikel

AdobeStock_203052126_KONZERN_ST-ZZ.jpeg(© © rangizzz - stock.adobe.com)

Impact Investment: Mehr Chancen für junge Menschen

iStock-481860710_be_MPL.jpg_ST-ZZ(© Getty Images/iStockphoto/mattjeacock)

Instrumente erproben: Social Impact Bonds - Soziale Wirkungspartnerschaften