Studentin an Parkschranke
© Valeska Achenbach

, Studie: Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung - ein internationaler Vergleich

Wie können die Grenzen zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung überwunden und Übergänge zwischen beiden Bildungsbereichen gestaltet werden?
 

Die Studie untersucht international vergleichend Modelle, mit denen die Grenzen zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung überwunden und Übergänge zwischen beiden Bildungsbereichen gestaltet werden können. Dazu gehören:

  1. Doppelqualifikationen, bei denen mit einer beruflichen Qualifikation die Zugangsberechtigung zu einem Hochschulstudium erworben wird. Beispiele: Mittlere Berufsausbildung in den Niederlanden, berufsbildende höhere Schulen und die Berufsreifeprüfung in Österreich sowie Berufsmatura und Fachschulen als Angebot der höheren Berufsbildung in der Schweiz.

  2. Hybride Bildungsgänge, in denen Elemente von beruflicher und hochschulischer Bildung verknüpft werden. Beispiele: Duales Studium in Deutschland, Cooperative Education in Kanada, Higher Apprenticeships in England und Associate Degrees in den Niederlanden.

  3. Referenzsysteme zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung, mit denen Transparenz hergestellt und wechselseitige Anerkennung erleichtert wird. Beispiele: Australian Qualification Framework und das schottische Kreditpunktesystem.

Publikation: Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung

Hier finden Sie die Fallstudien:

Projekte