Werte im Jugendfußball
© Kai Uwe Oesterhelweg

, Digitale Diskussionsrunde : Welche Rolle spielt Wertebildung im Fußball?

Im Kinder- und Jugendfußball spielt neben der sportlichen Ausbildung auch die Persönlichkeitsentwicklung eine zentrale Rolle. Teamgeist, Fairness und Respekt sind unverzichtbar, wenn es um den Umgang miteinander geht und darum, als Team auf sportliche Ziele hinzuarbeiten. Auf und neben dem Platz sind zudem soziale Kompetenzen gefragt. Unsere Diksussionsrunde am 14. Oktober bespricht diese Themen mit verschiedenen Expert:innen.

  • PDF

Wie fördert man ein gutes Miteinander im Kinder- und Jugendfußball? Was können Vereine und vor allem Trainer:innen tun, um bei ihren jungen Spieler:innen gemeinsame Werte und soziale Kompetenzen zu stärken? Welche Ansätze oder Methoden der Wertebildung sind im Fußballalltag hilfreich?

Darüber diskutieren Janis Hohenhoevel (Assistenztrainer der DFB U17-Nationalmannschaft, Trainer der U19 beim SC Preußen, Lehrreferent beim Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen sowie TeamUp!-Referent), Sebastian Schlosser (Jugendtrainer bei Eintracht Frankfurt), Julia Tegeler (Projektmanagerin Bertelsmann Stiftung, Leiterin des Projekts „TeamUp! Wertebildung im Jugendfußball“) und Karin Plötz (Direktorin LitCam, Moderation). Die Veranstaltung vom Verlag Bertelsmann Stiftung findet im Rahmen der diesjährigen digitalen Buchmesse Frankfurt statt.

Basis des Gesprächs ist das Konzept TeamUp!, das jetzt auch als Praxishandbuch für Trainer:innen vorliegt. Es vermittelt, wie Training, Mannschaftsführung und Jugendarbeit sich im Verein so gestalten lassen, dass neben dem sportlichen Können auch soziale Werte und Kompetenzen gestärkt werden und ein respektvolles Miteinander gefördert wird. In der Diskussion wird genauer beleuchtet, welchen Mehrwert das Konzept für die Praxis bietet, warum Wertebildung im Jugendfußball wichtig ist und welche Erfahrungen die beiden Jugendtrainer mit dem Thema gemacht haben. Es geht auch darum, wie es gelingen kann, als Trainer:innen Werte vorzuleben, an denen sich die Jugendlichen orientieren, und ihnen gleichzeitig Gelegenheit zu geben, selbst wertorientiertes Handeln einzuüben – sei es durch Verantwortungsübernahme bei der Trainingsvorbereitung, Fairplay-Training oder durch Beteiligung an Konfliktlösungen.

Zur Diskussionsrunde

Unter dem Link www.youtube.com/TheLitCam können Sie am 14. Oktober 2020 von 14 bis 15 Uhr an der Diskussionsrunde teilnehmen. Der Mitschnitt ist anschließend über den Youtube-Link jederzeit einsehbar.

Publikation

Publikation: Wertebildung im Jugendfußball – Ein Handbuch für Trainer

Projekte

Ähnliche Artikel

2017_03_26_Stiftung_Team_Up_1184.jpg_ST-LW(© Kai Uwe Oesterhelweg)

Fortbildung: Mit "TeamUp!" bei jungen Fußballern Werte stärken

teamup_modul1.jpg(© Archiv Bertelsmann Stiftung)

Modellprojekt: TeamUp! So fördert Jugendfußball die Wertebildung

2017_03_26_Stiftung_TeamUp_0747_ST-LW.jpg(© © Kai Uwe Oesterhelweg)

Modellprojekt: Projekt TeamUp! wird Teil der regulären Fortbildung im Jugendfußball