Forum Bellevue Titelbild
Shutterstock / Rawpixel.com / Bertelsmann Stiftung (Montage)

, Forum Bellevue: Testfall Corona – Wie geht es unserer Demokratie?

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt – in Zusammenarbeit mit uns – am Montag, den 29. Juni 2020 um 11.00 Uhr zu einer weiteren Veranstaltung in der Reihe "Forum Bellevue zur Zukunft der Demokratie" ins Schloss Bellevue. Die Veranstaltung wird als Livestream übertragen. Näheres dazu finden Sie am Veranstaltungstag unter: www.bundespräsident.de/forum-bellevue.

  • PDF

Die neunte Veranstaltung in der Reihe Forum Bellevue widmet sich dem Thema "Testfall Corona – Wie geht es unserer Demokratie?". Gemeinsam mit seinen Gästen geht der Bundespräsident der Frage nach, vor welche Herausforderungen die Corona-Pandemie die Demokratie in Deutschland im Besonderen und die Demokratie im Allgemeinen stellt und wie es gelingen kann, die Entwicklungen für eine Stärkung der Demokratie zu nutzen.

Der Bundespräsident diskutiert darüber mit Herta Müller (Autorin und Literaturnobelpreisträgerin), Rainer Forst (Professor für Politische Theorie und Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main) und Daniel Ziblatt (Eaton Professor of Science of Government an der Harvard University).

Der Bundespräsident hat sich entschieden, sein Dialogformat trotz der einschränkenden Schutzmaßnahmen in der Corona-Pandemie fortzusetzen. Anders als sonst kann er das Forum Bellevue nicht für ein größeres Publikum vor Ort öffnen. Um die Podiumsdiskussion dennoch um andere Facetten zu ergänzen, lädt der Bundespräsident weitere Gäste als zusätzliche Diskussionsteilnehmer ein. Neben Elke Büdenbender werden Marylyn Addo (Professorin für Emerging Infections und Leiterin der Sektion Infektiologie im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf), Heinz Bude (Professor für Makrosoziologie an der Universität Kassel), Anna-Bettina Kaiser (Professorin für Öffentliches Recht und Grundlagen des Rechts an der Humboldt-Universität zu Berlin) und Elisabeth von Thadden (Journalistin, Literaturwissenschaftlerin und Sachbuchautorin) ihre Perspektiven auf die Corona-Krise einbringen.

Der Bundespräsident und seine Gäste widmen sich der Frage, welche Auswirkungen die Corona-Pandemie auf den Zustand unserer Demokratie hat und welche Schlussfolgerungen für die Zukunft daraus zu ziehen sind. Auf welche Weise bewährt sich die Demokratie in der Corona-Pandemie – in Deutschland und anderswo? Wie kann sie beispielsweise möglichen sozialen Verwerfungen bereits jetzt entgegen steuern? Wie kann sie zu gelebter Solidarität und Erneuerung beitragen? Was können und sollten wir lernen – auch über die demokratische Bedeutung des öffentlichen Raums? Und: Wie unterscheiden sich die Diskurse innerhalb der Europäischen Union und international? Schließlich: Hat die Krise einen Prozess der Selbstvergewisserung unserer liberalen Lebensweise, unserer Demokratie selbst angestoßen? Liegt in der aktuellen Situation die Chance der Revitalisierung von Demokratie und des Vertrauens in die Demokratie?

Livestream

Die Veranstaltung findet am 29. Juni 2020 um 11.00 Uhr im Schloss Bellevue in Berlin statt. Die Diskussionsrunde wird auf forum-bellevue.de und bei Facebook als Livestream übertragen.

Projekte

Ähnliche Artikel

FB_Zukunft_der_Demokratie_0016_ST-UK.jpg(© © Sebastian Pfütze)

Forum Bellevue : Welche Zukunft? Über Demokratie und Fortschritt

Forum Bellevue(© Sebastian Pfütze)

Forum Bellevue: Die Europäische Union: Was auf dem Spiel steht

Logo-Forum-Bellevue.jpg(© Shutterstock / Rawpixel.com / Bertelsmann Stiftung (Montage))

Forum Bellevue: Die Europäische Union: Was steht auf dem Spiel?

Forum Bellevue(© Sebastian Pfütze)

Forum Bellevue: Bundespräsident Steinmeier: "Wir erleben eine neue religiöse Vielfalt"