Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Ulrich Kober und Orkan Kösemen

Willkommenskultur zwischen Skepsis und Pragmatik

Deutschland nach der "Fluchtkrise"

Ausgabeart
PDF
Erscheinungstermin
29.08.2019
DOI
10.11586/2019041
Auflage
1. Auflage
Umfang/Format
50 Seiten, PDF
Lieferstatus
Lieferbar

Preis

kostenlos

Beschreibung

Die Skepsis gegenüber Migration ist nach den Turbulenzen der Fluchtzuwanderung im Jahr 2015 wieder gesunken, bleibt aber hoch. Gleichzeitig sieht eine große Mehrheit die Vorteile der Einwanderung für die Wirtschaft. Einen optimistischen Blick auf Migration und Integration haben in Deutschland vor allem junge Menschen – und ähneln in ihrer Einstellung bereits der Bevölkerung im klassischen Einwanderungsland Kanada.

Zugehörige Projekte

Cover Migration fair gestalten

Wir müssen die gewinnen, die wir brauchen und denen Schutz geben, die uns brauchen. Arbeits- und Fluchtmigration müssen entsprechend ihrer ökonomischen bzw. humanitären Grundsätzen unterschiedlich gesteuert werden: national, europäisch und international sowie fair für alle Beteiligten.