Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Wie weltoffen ist Deutschland?

  • 2018, 36 Seiten (PDF)
  • kostenlos

Die Studie macht auf der Basis von Bevölkerungsumfragen seit den 1980er bzw. 1990er Jahren bis heute einen Trend zu zunehmend offeneren und toleranteren Einstellungen aus: So waren beispielsweise 1990 noch 64 Prozent der befragten Deutschen der Meinung, man solle deutsche Staatsbürger Ausländern gegenüber auf dem Arbeitsmarkt bevorzugen. 23 Jahre später lag dieser Wert mit 43 Prozent deutlich niedriger. Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit Marc Helbling und Oliver Strijbis erstellt.