Nicola Kuhrt, Hinnerk Feldwisch-Drentrup

Schlechte und gefährliche Gesundheitsinformationen

Wie sie erkannt und Patienten besser geschützt werden können

  • 1. Auflage 2019, 66 Seiten (PDF)
  • DOI 10.11586/2019034
  • kostenlos

In dieser Analyse wird ein Kriterienraster vorgestellt, mit dem sich die Gefährlichkeit von Gesundheitsinfos beurteilen lässt. Zudem zeigen die Autoren auf, mit welchen gezielten Maßnahmen die Bürger besser vor Falschinformationen geschützt werden können.