Verein Anschub.de (Hrsg.)

Sylvia Richel und Dirk Medrow

Praxis der Klimakonferenz

  • 2. Auflage 2009, 42 Seiten (PDF)
  • kostenlos

Die Erfahrungen mit der Klimakonferenz in verschiedenen Schulformen zeigen, dass es durch die Klimakonferenz besser als mit anderen Methoden gelingt, Eltern mit vielfältigem Hintergrund zu motivieren, an konkreten schulischen Vorhaben aktiv mitzuwirken. Sie ist geeignet, Eltern miteinander ins Gespräch zu bringen, die Elternsicht auf schulische Dinge zu bündeln und die Beteilung der Eltern an der Entwicklung einer guten gesunden Schule zu erhöhen. Mit der Klimakonferenz bekommen Eltern somit eine Methode an die Hand, die sie ermutigt, sich als Partner der Schule für ein gesundes Schulklima zu engagieren, und sie befähigt, ihre Bedürfnisse zu formulieren und nachhaltig in die Schulentwicklung einzubringen.