Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Dr. Thomas Petersen und Julia Gundlach

Per Algorithmus zum Kitaplatz? Befragungsergebnisse

Factsheet Algorithmenbasierte Kitaplatzvergabe

Ausgabeart
Broschur
Erscheinungstermin
30.06.2021
Auflage
1. Auflage
Umfang/Format
3 Seiten, Broschur
Lieferstatus
Lieferbar

Preis

kostenlos

In 3-5 Tagen lieferbar

Beschreibung

Einen Kitaplatz zu finden ist kein Kinderspiel. 54 Prozent der Bevölkerung mit Kindern unter sechs Jahren meinen, dass es bei der Platzvergabe häufiger Probleme gibt. Lediglich 35 Prozent dieser Eltern finden, dass die Vergabe gut funktioniert. Inwieweit wird vor diesem Hintergrund der Einsatz eines algorithmischen Systems bei der Kitaplatzvergabe akzeptiert? Hier scheiden sich die Geister: Während 47 Prozent der Eltern mit Kindern unter sechs Jahren finden, dass darüber nur Menschen entscheiden sollten, meinen 52 Prozent der Eltern, dass der Computer mit- oder sogar allein entscheiden dürfe. Die Gesamtbevölkerung ist skeptischer: Nur 42 Prozent erachten es als vertretbar, wenn algorithmische Systeme bei der Kitaplatzvergabe zum Einsatz kommen. 

Zugehörige Projekte

Cover Ethik der Algorithmen

Im Projekt Ethik der Algorithmen setzen wir uns mit den gesellschaftlichen Folgen algorithmischer Entscheidungsfindung auseinander. Wir wollen zu einer Gestaltung algorithmischer Systeme beitragen, die zu mehr Teilhabe für alle führt. Nicht das technisch Mögliche, sondern das gesellschaftlich Sinnvolle muss Leitbild sein.

Ähnliche Publikationen

Inhaltliche Ansprechpartner:innen