Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Gabriele Spieker, Ralf Grötker, Anja Langness

Partizipation in der Kinder- und Jugendhilfe

Ein Austausch zu Herausforderungen und Lösungen

Ausgabeart
Broschur
Erscheinungstermin
15.03.2022
DOI
10.11586/2022019
Auflage
1. Auflage
Umfang/Format
38 Seiten, Broschur
Lieferstatus
Lieferbar

Preis

kostenlos

In 3-5 Tagen lieferbar

Beschreibung

Das kürzlich in Kraft getretene Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) steht u.a. für die Stärkung der Partizipation und stellt die Kinder- und Jugendhilfe vor die Herausforderung, die Kinder, Jugendliche und ihre Familien sehr viel stärker als bisher in die Planung und Ausgestaltung von Angeboten und Leistungen einzubeziehen.

Das Projektteam „Kein Kind zurücklassen“ der Bertelsmann Stiftung hat mit Expert:innen aus Praxis, Wissenschaft, Verbänden und Verwaltung ein Dialogforum zum Thema durchgeführt. Die Ergebnisse sind in diesem Bericht zusammengefasst.

Zugehörige Projekte

Cover Kein Kind zurücklassen! Kommunen schaffen Chancen

"Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor“ Lebenswege von Kindern in Deutschland werden durch die soziale Herkunft bestimmt. "Kein Kind zurücklassen!" hilft Kommunen beim Ausbau und der Vernetzung vorbeugender Angebote, die diejenigen erreichen, die Hilfe brauchen.

Ansprechpartner:innen Verlag