Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Andreas Mielck, Markus Lüngen, Martin Siegel, Katharina Korber

Folgen unzureichender Bildung für die Gesundheit

  • 1. Auflage 2012, 36 Seiten (PDF)
  • kostenlos

Menschen mit unzureichender Bildung sind häufiger von Erkrankungen betroffen, sie neigen eher zu einem ungesunden Lebensstil (Rauchen, wenig Bewegung) und haben eine niedrigere Lebenserwartung als höher Gebildete. Faire Bildungschancen zu schaffen ist daher ein wichtiger Schritt im Rahmen einer wirksamen gesundheitspolitischen Prävention.

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir verbessern unsere Website. Für Sie! Dafür brauchen wir Ihre Hilfe.

Jetzt mitmachen!