Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Manuela Barisic, Valentina Consiglio, Luisa Kunze

Wer gewinnt? Wer verliert?

Strukturwandel auf dem deutschen Arbeitsmarkt

Ausgabeart
PDF
Erscheinungstermin
08.03.2021
DOI
10.11586/2021010
Auflage
1. Auflage
Umfang/Format
5 Seiten, PDF

Preis

kostenlos

Beschreibung

Die Analysen zeigen, dass vor allem qualifizierte Männer und Frauen zu den Gewinner:innen gehören. Klare Verlierer:innen sind Geringqualifizierte und alleinerziehende Mütter. 

Die Kernergebnisse der Studienreihe "Wer gewinnt? Wer verliert?" mit der ersten Studie zur Entwicklung auf dem deutschen Arbeitsmarkt seit den frühen Jahren der Bundesrepublik bis heute und der Folgestudie zur Entwicklung und Prognose von Lebenserwerbseinkommen in Deutschland, sowie der Kurzexpertise Frauen auf dem deutschen Arbeitsmarkt – Was es sie kostet, Mutter zu sein werden im Factsheet grafisch aufgearbeitet und kompakt zusammengefasst. 

____________________________________

The analyses show that qualified men and women in particular are among the winners. The clear losers are the low-skilled and single mothers. 

The core results of the study series "Who Wins? Who loses?" series of studies, including the first study on the development of the German labor market since the early years of the Federal Republic of Germany until today and the follow-up study on the development and forecast of lifetime earnings in Germany, as well as the short expert report Women on the German labor market - What it costs them to be a mother are graphically presented and compactly summarized in the factsheet. 

 

Zugehörige Projekte

Cover Beschäftigung im Wandel

Die dynamischer und heterogener werdende Beschäftigungswelt stellt den Sozialstaat vor neue Herausforderungen. Daher entwickeln wir Vorschläge für eine proaktive Gestaltung der Arbeit der Zukunft, die integrativ, sozial abgesichert und wirtschaftlich dynamisch ist.