Heiko Roehl, Detlef Hollmann, Martin Spilker

Die Akte Personal

Warum sich die Personalwirtschaft jetzt neu erfinden sollte

Ausgabeart
Broschur
Erscheinungstermin
17.06.2013
ISBN
978-3-86793-339-1
Auflage
2. Auflage
Umfang/Format
140 Seiten, Broschur
Lieferstatus
Lieferbar

Preis

18,00 €

zzgl. Versandkosten
In 3-5 Tagen lieferbar

Beschreibung

„Personal kann jeder!“ – eine weit verbreitete Meinung. Dem stehen ausgefeilte Human-Resources-Konzepte gegenüber, über die sich ein Unternehmen strategische Wettbewerbsvorteile erhofft. Die Klage über die schwindende unternehmenspolitische Bedeutung der Personalwirtschaft ist überall zu hören, vom Personalvorstand eines DAX-Unternehmens genauso wie von einem engagierten Personalreferenten eines mittelständischen Unternehmens. Eigentlich müsste die Bedeutung der Personalwirtschaft in den Unternehmen aber steigen – das meinen jedenfalls die Autoren dieses Buches und verweisen auf die wachsenden Anforderungen unserer Wissensgesellschaft.

„Die Akte Personal“ ist nicht nur ein nützliches, sondern geradezu ein notwendiges Buch. Nach meiner persönlichen Einschätzung steigen einerseits die Herausforderungen im Hinblick auf Unternehmensentwicklung in Richtung Zukunftsfähigkeit, gleichzeitig nimmt aber der Einfluss von HR stetig ab. Die bloße Etikettierung von HR als Business Partner kann nichts bewirken, solange sie nicht mit inhaltlicher und persönlicher Kompetenz gefüllt wird. Wie das geschehen kann, dazu gibt das Buch sehr wertvolle und vor allem konkrete Anregungen.“

Dr. Klaus Doppler, Organisationsberater

 

"Inhaltsreich und sprachlich verständlich - Chapeau!"

Gabriele Schlegel, Geschäftsführerin Business Behaviour

Inhaltliche Ansprechpartner:innen