Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Claudia Laubstein, Gerda Holz und Nadine Seddig

Armutsfolgen für Kinder und Jugendliche

Erkenntnisse aus empirischen Studien in Deutschland

Ausgabeart
Broschüren
Erscheinungstermin
12.09.2016
Auflage
1. Auflage
Umfang/Format
108 Seiten, Broschüren
Lieferstatus
Lieferbar

Preis

kostenlos

In 3-5 Tagen lieferbar

Beschreibung

In Deutschland wachsen 14,7 Prozent der unter 18-Jährigen in Armut auf. Besonders Kinder mit nur einem Elternteil oder zwei und mehr Geschwistern sind davon betroffen. Welche Folgen die Einkommensarmut auf Kinder und Jugendliche in Deutschland hat, haben die Wissenschaftlerinnen des Instituts für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (ISS) in einer Metastudie analysiert. Zudem decken sie Forschungslücken auf und weisen auf die notwendige Vertiefung künftiger Studien und Auswertungen der Armutsforschung hin.

Zugehörige Projekte

Ähnliche Publikationen

Cover Aufwachsen in Armutslagen

Silke Tophoven, Torsten Lietzmann, Sabrina Reiter, Claudia Wenzig | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)