Mann und Frau begrüßen sich mit Handschlag zum Bewerbungsgespräch

Professionals

Überblick

Erfahrungen mitbringen, um Erfahrungen zu sammeln

Mit einem sehr guten Studienabschluss und einigen Jahren im Berufsleben bringen Sie schon reichlich Erfahrung mit. Genau richtig, um sie in spannende Projekte einfließen zu lassen und neue wichtige und interessante Erfahrungen zu sammeln. 

Wir bieten Ihnen als Professional die Möglichkeit, im Team übergreifende Strategien zur Lösung drängender gesellschaftlicher Probleme zu entwickeln. Darüber hinaus sind Sie an der Umsetzung entsprechender exemplarischer Lösungsmodelle im Rahmen unserer Projekte beteiligt.

Oder anders formuliert: Als Professional haben Sie die Möglichkeit, Lösungsvorschläge wirksam in die öffentliche Diskussion einzubringen und somit als Repräsentant:in einer der größten europäischen Stiftungen in politische Entscheidungsprozesse hineinzuwirken.

Für die Mitarbeit in unseren Teams suchen wir Persönlichkeiten, die:

  • ihre fachliche Kompetenz in einem unserer Themenschwerpunkte bereits unter Beweis gestellt haben
  • strategische Lösungsansätze entwickeln können und mit innovativen Strategiepapieren begeistern
  • unsere Projekte auch in der Umsetzung zum Erfolg führen
  • kommunikationsstark sind und die Vernetzung mit internen und externen Partner:innen als wesentlichen Erfolgsfaktor begreifen
  • Spaß daran haben, gesellschaftspolitische Entwicklungen wesentlich mitzugestalten
  • flexibel auf neue Herausforderungen reagieren können
  • bereits Projektmanagement-Erfahrungen mitbringen und die Leitung eines größeren Projektes oder Programms als Herausforderung anstreben

Wir erwarten:

  • der jeweiligen Position angemessene und relevante Berufserfahrung
  • zusätzliche Qualifikationen wie z.B. Promotion
  • ein ausgezeichnet abgeschlossenes Hochschul-Studium (Master oder vergleichbar)
  • Auslandserfahrung und sehr gute Sprachkenntnisse in mindestens einer Fremdsprache
  • die Identifikation mit unseren Stiftungszielen und -werten

Jobs

Daten & Fakten

Die Bertelsmann Stiftung in Zahlen

Wie viel Geld investieren wir jährlich in gemeinnützige Projektarbeit? Wie zufrieden sind die Mitarbeiter:innen? Und wie viele von ihnen arbeiten in Teilzeit? Die wichtigsten Zahlen.

1977 wurde die Bertelsmann Stiftung von Reinhard Mohn gegründet.

Seit dem Bestehen der Stiftung wurden insgesamt ca. 1,7 Milliarden € (Stand Dezember 2020) in gemeinnützige Projekte investiert.

Wir arbeiten derzeit an ca. 60 gemeinnützigen Projekten gleichzeitig.

Im Jahr 2020 haben wir 42 Millionen € für die direkte Projektarbeit ausgegeben.

363 Mitarbeiter:innen sind zur Zeit bei uns beschäftigt.

Geschlechterverhältnis: 67 Prozent Frauen zu 33  Prozent Männer (wir haben 244 Mitarbeiterinnen und 119 Mitarbeiter).

Der Altersdurchschnitt unserer Mitarbeiter:innen liegt bei 45,3 Jahren (19 sind jünger als 30 Jahre, 83 sind 30-39 Jahre alt, 125 sind 40-49 Jahre alt und 136 sind älter als 50 Jahre).

36,4% unserer Mitarbeiter:innen sind in Teilzeit beschäftigt. Von ihnen sind 121 weiblich und 11 männlich.

Von den 26 Führungskräften sind 10 weiblich und 16 männlich.

Über 87 Prozent der Mitarbeiter:innen haben an der letzten Mitarbeiter:innen-Befragung teilgenommen. Von ihnen geben 93 Prozent an, dass ihre Arbeit ihnen Spaß macht, und 91 Prozent würden die Bertelsmann Stiftung in ihrem Bekanntenkreis als attraktiven Arbeitgeber empfehlen.

Ansprechpartner:in