Bertelsmann Stiftung (ed.)

Klaus Klemm, Markus Sauerwein und Dirk Zorn |

Kosten der Anpassung bestehender Ganztagsgrundschulen an die Vorgaben des angekündigten Rechtsanspruchs

  • 1. edition 2019, 10 pp (PDF)
  • Free of charge

In Deutschland soll ab 2025 ein Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz für Grundschulkinder gelten. Den dazu erforderlichen Ganztagsausbau unterstützt der Bund mit einer einmaligen Anschubfinanzierung in Höhe von zwei Mrd. Euro; über eine mögliche Bundesbeteiligung auch an den laufenden Personalmehrkosten wird derzeit noch verhandelt. Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) erwartet bei 1,1 Millionen neu zu schaffenden Ganztagsplätzen jährliche Personalkosten von 4,5 Mrd. Euro. Eine Studie in unserem Auftrag zeigt nun, dass auch die erforderliche Nachrüstung bereits bestehender Ganztagsschulplätze weitere Kosten von rund 0,8 Mrd. Euro nach sich zieht: Denn längst nicht alle heutigen Ganztagsgrundschulen erfüllen die Rechtsanspruchs-Vorgaben zu den Öffnungszeiten in Unterrichts- und Ferienwochen.