Porträtfoto von Dr. Guido Westerwelle
Photothek

, Nachruf: Wir trauern um Guido Westerwelle

Die Bertelsmann Stiftung trauert um Dr. Guido Westerwelle. Der ehemalige Bundesaußenminister war Mitglied des Kuratoriums der Bertelsmann Stiftung.

  • PDF

Guido Westerwelle war der Bertelsmann Stiftung eng verbunden. So hat er auf verschiedenen Konferenzen der Stiftung der europäischen Nachbarschaftspolitik durch die Forderung nach einem stärkeren Engagement für die arabische Welt und den dortigen demokratischen Wandel Nachdruck verliehen.

Professor Werner Bauer, Vorsitzender des Kuratoriums der Bertelsmann Stiftung, würdigte Guido Westerwelle als Visionär. Er habe schon sehr früh erkannt, dass man den Wandel in der arabischen Welt durch Projekte mit klaren sozialen und wirtschaftlichen Perspektiven unterstützen müsse. Bereits im Mai 2012, bei der Eröffnung der Nahostgespräche der Bertelsmann Stiftung, zeigte sich Westerwelle mit Blick auf den blutigen Konflikt im Nachbarland Syrien überzeugt, "dass die Türkei bei der Lösung vieler internationaler Konflikte eine Schlüsselrolle spielt und spielen sollte".

Liz Mohn, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung, sagte, mit Guido Westerwelle verliere die Stiftung einen hoch geschätzten politischen Wegbegleiter und Impulsgeber: "Ich kannte Guido Westerwelle seit Jahren aus vielen persönlichen Begegnungen. Er war nicht nur ein außerordentlich kluger Kopf mit großem politischem Gestaltungswillen, sondern zur selben Zeit auch eine außergewöhnliche Persönlichkeit, der menschliche Werte immer sehr am Herzen lagen".

Unsere Anteilnahme gilt seinen Angehörigen und den Kollegen bei der Westerwelle Foundation.