Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Henning vom Stein

Zukunft Soziale Marktwirtschaft - Impulse 01/2015: Der Euro – mehr als eine Währung

  • 1. Auflage 2015 (PDF)
  • kostenlos
  • PDF

Der Binnenmarkt – verlässlicher Partner im globalen Wettbewerb

Der innereuropäische Warenverkehr ist keine Einbahnstraße. Die Nachbarn kaufen bei deutschen Unternehmen und verkaufen ihnen auch ihre eigenen Waren. Um Qualitätsprodukte herstellen zu können, brauchen deutsche Un-ternehmen Vorleistungsprodukte, wie etwa die Autobauer Bremsscheiben. Die kaufen sie gern in Tschechien. Auch Maschinenbauer und Metallindust-rie greifen auf die „unveredelten" Produkte aus dem europäischen Ausland zurück. Allein Deutschlands Chemie-Industrie bezahlte zuletzt mehr als 60 Milliarden Euro für Vorleistungen aus dem EU-Ausland. Insgesamt belief sich nach einer Studie der Prognos AG – im Auftrag der Vereinigung der Bayeri-schen Wirtschaft (VBW) – der Wert für Vorprodukte der deutschen Industrie im Jahr 2012 auf 409 Milliarden US-Dollar.