1. Auflage 2014 (PDF)

kostenlos

Leseprobe

Die digitalisierte Welt verändert das Lernen wie kaum eine gesellschaftliche Entwicklung zuvor.
Was bedeutet das für die Bildung der Zukunft? Wie können wir von den Möglichkeiten der Digitalisierung profitieren? Und wo ist Vorsicht geboten? Diese Fragen berühren den pädagogischen
Alltag von der Schule über die Ausbildung und Hochschule bis hin zur beruflichen Weiterbildung.
Um Chancen, Risiken und Folgen des Megatrends „Digitalisierung“ für die Bildung zu diskutieren,
hat die Bertelsmann Stiftung 2013 zu einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe eingeladen. Im
„Education Innovation Circle“ kamen Expertinnen und Experten aus Praxis, Wissenschaft, Gründerszene und Politik jeweils für einen Tag zusammen und tauschten sich über aktuelle Entwicklungen mit Blick auf die Digitalisierung in Schule, Hochschule und Weiterbildung aus. Von besonderem Interesse war dabei natürlich die Frage, wie wirksam das Lernen mit digitalen Medien ist.

Studie

Mehr Schule wagen – Stiftungen legen Empfehlungen für bessere Ganztagsschulen vor

Nach dem Ausbau der Ganztagsschulen sind Bildungsforscher ernüchtert: Viele nutzen die pädagogischen Potenziale nicht. Mit drei anderen Stiftungen empfehlen wir, ...

Studie

Deutschlands Schulsysteme: Bessere Chancen für Kinder und Jugendliche, aber einige Baustellen bleiben

Rund 15 Jahre nach dem "PISA-Schock" haben sich die Schulsysteme der Bundesländer insgesamt gut entwickelt. Doch der schulische Erfolg junger Menschen hängt noch ...

Dossier in Forschungsmagazin "DJI Impulse"

Flickenteppich Ganztag

Knapp 60 Prozent aller deutschen Schulen bieten mittlerweile einen Ganztagsbetrieb an. Der Anteil hat sich damit innerhalb von zehn Jahren mehr als verdoppelt, allerdings ...

Umfrage

Eltern geben Ganztagsschulen gute Noten

Bei Eltern schulpflichtiger Kinder schneiden Ganztagsschulen insgesamt besser ab als Halbtagsschulen, wie unsere neue Umfrage zeigt.