Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Karsten Zich, Thorsten Tisch (beide IGES)

SPOTLIGHT Gesundheit: Krankenhausqualität aus Patientensicht

Große regionale Unterschiede in der Patientenzufriedenheit

  • 1. Auflage 2018, 8 Seiten (PDF)
  • kostenlos

Nationale und internationale Studien belegen, dass wissenschaftlich erhobene Patientenerfahrungen mehr sind als eine Ergänzung der herkömmlichen Struktur- und Prozessqualitätsdaten. Patienten können nicht nur beurteilen, wie sauber eine Klinik ist oder wie gut das Essen schmeckt, sondern die Wahrnehmung der Patienten korreliert auch mit Indikatoren für die Patientensicherheit und den Behandlungserfolg. Patienten können Aspekte der Versorgungsqualität also sehr zutreffend beurteilen. Das gilt besonders für bisher kaum berücksichtigte Faktoren wie das Kommunikations- und Interaktionsverhalten von Ärzten und Pflegepersonal. Hier ist die Patientenperspektive anderen Qualitätsindikatoren sogar überlegen.

 

Die Bertelsmann Stiftung und die Weisse Liste untersuchen anhand einer kontinuierlichen Befragung von Patienten, wie zufrieden diese mit der stationären Versorgung in Deutschland sind. Die aktuelle Studie basiert auf rund einer Million Fragebögen, die Patienten 2015 und 2016 jeweils zwei bis acht Wochen nach einem Krankenhausaufenthalt abgegeben haben. Erhoben werden die Daten dieser größten kontinuierlichen bundesweiten Befragung von den AOKs und der BARMER in Zusammenarbeit mit der Weissen Liste. Die hier zugrunde liegende Auswertung erfolgte durch das Berliner Forschungsinstitut IGES.

Projekt