1. Auflage 2017, 32 Seiten (PDF)

kostenlos

Leseprobe

Planen Sie einen Bürgerbeteiligungsprozess? Dann achten Sie auf Qualität. Denn schlecht gemachte Prozesse frustrieren die Teilnehmer und schaden der Idee der Bürgerbeteiligung. Orientieren Sie sich an den zehn Grundsätzen zur Qualität von Bürgerbeteiligung. Sie erlauben es Ihnen, den Beteiligungsprozess selbst einzuschätzen und zu verbessern. Sie eröffnen Ihnen die Chance, das Beteiligungsangebot erfolgreich und für alle Beteiligten zufriedenstellend zu gestalten.

Die zehn Qualitätsgrundsätze werden konkretisiert durch Leitfragen und Empfehlungen. Ergänzend finden Sie einen Formulierungsvorschlag für eine „Selbstverpflichtung für gute Bürgerbeteiligung“ und einen kurzen Evaluationsfragebogen, mit dem Sie die Einhaltung der Qualitätsgrundsätze selbst überprüfen können.