Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Sina Busse, Dr. Stefan Etgeton, Prof. Dr. Sebastian Kuhn

Lessons Learned: Medizinische Begutachtung von DiGA im Projekt „Trusted Health Apps"

Ein Zwischenresümee nach einem Jahr Pilotphase

Ausgabeart
Broschur
Erscheinungstermin
06.09.2022
Auflage
1. Auflage
Umfang/Format
4 Seiten, Broschur
Lieferstatus
Lieferbar

Preis

kostenlos

In 3-5 Tagen lieferbar

Beschreibung

Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) als Technologie haben ein großes Potenzial für eine niedrigschwellige, am Patientenwohl orientierte Versorgung. Nutzerinnen und Nutzer erlangen mehr Souveränität im Umgang mit der eigenen Gesundheit. Zudem kann die DiGA Unterstützung bei der Überwindung von Hürden im Gesundheitssystem leisten – etwa bei der Überbrückung langer Wartezeiten bis zum nächsten Behandlungstermin. Ob DiGA dieses Potenzial entfalten, ist jedoch an die Überwindung einiger Herausforderungen geknüpft, die in diesem Lessons-Learned-Papier kurz beschrieben und um erste Schlussfolgerungen für eine gute Praxis bei der DiGA-Entwicklung ergänzt werden.

Zugehörige Projekte

Cover Der digitale Patient

Der Einfluss von digitalen Anwendungen verändert zunehmend das Gesundheitswesen. Das Projekt "Der digitale Patient" untersucht die gesellschaftspolitische (Aus-) Wirkungen und geht der Frage nach, welche Technologien und Entwicklungen echten Nutzen für Patienten und die Versorgung entfalten.

Cover Digitale Transformation

Es herrscht Einigkeit darüber, dass das Gesundheitssystem digitalisiert werden muss. Aber häufig kommt die Umsetzung nur schleppend voran. Wir möchten mit unserem Projekt "Digitale Transformation" eine nutzenstiftende und nachhaltige Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens unterstützen.