Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

How to Make Social Cohesion Work

Closing Speech auf der Trying Times-Konferenz 2019

  • 1. Auflage 2020, 20 Seiten (PDF)
  • kostenlos

Die Megatrends Globalisierung und Digitalisierung stellen den gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Herausforderungen. Viele Menschen sorgen sich um die ökonomische und politische Zukunft der Gesellschaft. Auf der internationalen Trying Times-Konferenz der Bertelsmann Stiftung vom 4. bis 6. September 2019 in Berlin diskutierten Vordenker und Führungskräfte aus aller Welt unter dem Titel „Rethinking Social Cohesion“ über die Zukunft des gesellschaftlichen Zusammenhalts.

John Ralston Saul, kanadischer Schriftsteller und President Emeritus von PEN International, hielt die Closing Speech mit dem Titel „How to make social cohesion work“. Darin zeigt er auf, dass nicht Ausgrenzung und Angst, sondern Empathie, Respekt für Unterschiede und die Akzeptanz einer komplexen Gesellschaft den Weg in eine erfolgreiche Zukunft ebnen. Lesen Sie hier seine Rede in voller Länge (in englischer Sprache).

Projekt

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir verbessern unsere Website. Für Sie! Dafür brauchen wir Ihre Hilfe.

Jetzt mitmachen!