Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Rainer Thiel, Lucas Deimel, Daniel Schmidtmann

Elektronische Rezepte

Entwicklungsstand und Umsetzung im internationalen Vergleich

Ausgabeart
PDF
Erscheinungstermin
28.01.2020
Auflage
1. Auflage
Umfang/Format
26 Seiten, PDF
Lieferstatus
Lieferbar

Preis

kostenlos

Beschreibung

Elektronische Rezepte verhindern gefährliche Wechselwirkungen bei Medikamenten, ermöglichen es Ärzten, die Einnahme von Medikamenten nachzuvollziehen, und helfen so, die Sicherheit der Patienten zu erhöhen. Viele Länder haben bereits landesweite E-Rezept-Dienste eingeführt - in Deutschland sollen die Grundlagen 2020 gelegt werden. Was Deutschland von anderen Ländern lernen kann: Interoperabilität, klare Nutzungsszenarien und die Anschlussfähigkeit an elektronische Patientenakten sind die Schlüsselfaktoren. Diese Aspekte stehen im Mittelpunkt dieser Sonderauswertung im Kontext der internationalen Vergleichsstudie #SmartHealthSystems.

Zugehörige Projekte

Cover Der digitale Patient

Der Einfluss von digitalen Anwendungen verändert zunehmend das Gesundheitswesen. Das Projekt "Der digitale Patient" untersucht die gesellschaftspolitische (Aus-) Wirkungen und geht der Frage nach, welche Technologien und Entwicklungen echten Nutzen für Patienten und die Versorgung entfalten.