Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Digitale Barrierefreiheit

Ein Leitfaden für zugänglichere digitale Angebote

  • 1. Auflage 2021, 28 Seiten (PDF)
  • DOI 10.11586/2021051
  • kostenlos
  • PDF

Wir leben in einer digitalisierten Gesellschaft. Wir kommunizieren und informieren uns mehr denn je über Webseiten, soziale Netzwerke und Onlineplattformen. Doch während sich viele Menschen ganz selbstverständlich in der digitalen Welt zurechtfinden, gibt es für viele andere enorme Teilhabehürden.  

Knapp 350.000 Menschen gelten in Deutschland als sehbehindert  und mit gut vier Millionen Personen sind etwa fünf Prozent der Bevölkerung farbenblind. Gehörlos sind rund 80.000 Deutsche und schwerhörig ist mit circa 16 Millionen Personen etwa ein Viertel der Bevölkerung. Häufig können diese Menschen digitale Räume nicht oder nicht in vollem Umfang nutzen und werden durch die eingeschränkte Nutzbarkeit diskriminiert. 

Die Bertelsmann Stiftung hat den Digital Accessibility Consultant Taner Aydın damit beauftragt, wichtige Aspekte für zugänglichere digitale Angebote in einem gut verständlichen Leitfaden aufzubereiten. Mit dem Leitfaden wollen wir einen Beitrag dazu leisten, Teilhabe im Digitalen zu stärken. Dabei erhebt der Leitfaden keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Er soll vielmehr das Bewusstsein der Leser:innen für die Relevanz digitaler Barrierefreiheit schärfen und praktikable Lösungsmöglichkeiten skizzieren.