Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Achim Tiffe, Udo Reifner

Die „Riesterrente“ aus Verbrauchersicht

Eine Analyse des Regulierungsrahmens

  • 1. Auflage 2002 (PDF)
  • kostenlos

Die folgende Arbeit soll den neu geschaffenen staatlichen Regulierungsrahmen mit dem AVmG1 für Altersvorsorgeprodukte untersuchen und eine erste Bewertung des Gesetzes liefern, bevor es in seinen wesentlichen Teilen in Kraft tritt und darauf beruhende Produkte auf dem Markt sind. Ziel dabei ist, erwartete Lücken der Regulierung aufzuzeigen und Anregungen für eine Verbesserung und Weiterentwicklung zu geben.
Für die neuen Produkte ist zwar der grundlegende Rahmen im Sommer 2001 geschaffen worden, Rechtsverordnungen und Auslegungen durch die Aufsichtsbehörden und Ministerien folgen jedoch erst sukzessiv, so dass diese Bewertung innerhalb eines fließenden Prozesses stattfindet. Dieses hat z.B. die Diskussion über die Einlagensicherung bei Investmentfonds gezeigt, bei der im Herbst 2001 noch das BAKred grundsätzlich eine tägliche Einlagensicherung für die eingezahlten Beiträge forderte, was später wieder aufgegeben wurde.